-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: RN-Mega8 vs. RN-Control 1.4 Mega32

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.08.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    239

    RN-Mega8 vs. RN-Control 1.4 Mega32

    Anzeige

    Hallo Ihr,

    freudestrahlend habe ich gerde festgestellt, das Robotikhardware wieder geöffnet hat
    Ich wollte mir das Mega8-Board bestellen (ich experimentiere bisher nur mit Mega, habe aber festgestellt, das das RN-Control das Gleiche kostet.
    Da Bascom egal ist, welcher Prozessor im Zielboard sitzt, laufen meine bisherigen Programme auch auf dem RN-Control.
    Was bietet den das Mega8-Board für einen Mehrwert, ausser dem 20poligen LCD-Port und den LED-Zeilen? Nun gut, da ich bisher immer mit LCD-Displays gearbeitet habe, müsste ich beim großen Board halt 2 der normalen 10pol. Digitalports dafür benutzen (ich benutze die 4x27Displays von Pollin INCLUSIVE der Taster).
    Da der Preisunterschied gegen Null geht, würde ich dann halt das "größere Board mit dem größeren Prozessor" nehmen wollen. Spricht irgendetwas dagegen? Kann das Mega8-Board irgendetwas, was das große Board nicht kann?
    Wichtig: Soll keine Kritik an der Preisgestaltung sein, die Baulteilpreise sind halt so. Darum gehts wirklich nicht.

    Hat irgendjemand Infos für mich?
    fragend Dirk

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Hi Dirk,
    ich würde dir auch RN-Control empfehlen. Insbesondere wenn man mit dem Board ein Projekt realisieren will (Roboter steuern etc.) dann hat der Mega8 eigentlich zu wenig Speicher als auch Ports. Von daher ist RN-Control mit Mega32 immer sinnvoller.

    Das mega8 Board ist nur dann sinnvoll, wenn man konkret mit den Controller Mega8 experimentieren möchte. Eventuell um später ein anderes kleineses Board mit Mega8 für spezielle Aufgaben zu konzipieren. Der Mega8 Controller hat eigentlich nur Vorteile im Preis und kleiner Baugröße. Für CoProzessoraufgaben, Servosteuerung etc. ist der Mega8 daher recht günstig einzusetzen. Das Mega8 Board dient also zum gezielten experimentieren.
    Das das Mega8 Board etwa genausoviel wie RN-Control kostet liegt, wie du schon sagst, an den Bauteilpreisen. Es wurden dort z.B. einige recht teure aber schöne Steckklemmen, LED-Bausteine etc. verwendet.
    Wie du auch richtig sagst, die Programmierung ist in einer Hochsprache wie Bascom nahezu identisch

    Gruß Frank

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.08.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    239
    Hallo Frank,

    Dank für Deine Infos. Ähnliche Aussagen hatte ich hier auch schon über die Suche gefunden.
    Werde mir wahrscheinlich aber doch ersteinmal nur die Platine für das Mega8-Board holen, die Teile habe ich alle noch da. Zuerst müssen die aktuellen Projekte beendet werden. Sonst verzettelt man sich.
    Dank für Deine Mühe.

    Gruß Dirk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •