-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: AVRs oder PICs???

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Matze0001
    Registriert seit
    14.07.2005
    Alter
    32
    Beiträge
    61

    AVRs oder PICs???

    Anzeige

    Hi! hab noch ned so viel erfahrung mit Microkontrollern... warum sind die AVRs beliebter als Pics? Vor und Nachteile??? also ich arbeite mom mit Pics...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Rage_Empire
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    710
    AVRs sind schneller, oftmals billiger und das mapping der speicherbänke entfällt. auch der Grundbefehlssatz ist reichhaltiger bei avrs.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    260
    Ich steh auch für AVRs. Da gibts extrem viel zu im Web zu finden, die Dinger sind ziemlich flott und es hat sie in den nur erdenklichsten Arten.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Meine Entscheidung ist auch auf AVRs gefallen (bin von 8051 umgestiegen).
    AVRs sind flott, es gibt eigentlich für jeden Hobbyzweck ein passendes Derivat/Package, kein segmentiertes Speicherlayout, ISP, starker und auf C-Compiler optimierter Befehlssatz, nicht teuer und last not least:
    Mit avr-gcc hat man einen mächtigen C-Compiler für AVRs (ausser den Tiny1200), und was auch sehr wichtig ist: die sehr guten Manuals und Application Notes von Atmel!
    Um die jeweilige Peripherie zu verwenden, reicht ein Blick ins Datenblatt! Das ist absolut nicht selbstverständlich, wenn man es mit anderen, weniger rühmlichen µC-Herstellern vergleicht...
    Disclaimer: none. Sue me.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Obertraun
    Alter
    29
    Beiträge
    194
    welche vorteile bieten PIC'S?

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Vorteile ?
    ÄÄÄhhhhhh. da muß ich mal nachdenken. Ich komm' aber darauf zurück

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    260
    Nimm einfach AVRs! Mein Liegling ist gerade der ATmega32... Viel Speicher, schnell und viele Möglichkeiten.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Zitat Zitat von skillii
    Vorteile ?
    Wie wärs denn zum Beispiel mit CAN und USB bei den PIC18Fxxxx. In dieser hinsicht hinken die AVRs noch ein bißchen hinterher...

    Das mit dem reichhaltigerem Befehlssatz ist übrigens realtiv, danach müssten ja CISC-Mikrocontroller die besten sein...

    MfG Kjion

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    260
    Ich glaube was am meisten für AVRs spricht ist die große Informationsflut in Form von 1a Datenblätter großen Communitys und sehr viele Webseiten im WWW welche sich mit AVRs beschäften. PICs sind da nicht so...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    33
    Beiträge
    1.514
    Also die Datenblätter und Appnotes von Microchip sind IMHO sehr vorbildlich - und Atmel spart sich soweit ich gehört habe öfters mal ausführliche erratas...

    Und mit den neuen dsPIC sind die PICs was Geschwindigkeit und viele andere Dinge angeht wieder im Vorteil - und die Typenvielfalt und die vielen Hardwaremodule sind natürlich auch nicht zu verachten.

    Aber eigentlich ist es nur Geschmackssache - mit beiden Familien lässt sich jedes Ziel erreichen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •