-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Schaltplan Wanted (Fahrtregler)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779

    Schaltplan Wanted (Fahrtregler)

    Anzeige

    SO noch einmal!

    Kann mir jemand einen Schaltplan für einen Fahrtregler mit folgenden Daten entfernen:

    12 Volt
    so ab 40 Ampere Dauerstrom oder höher
    Vorwärts/Rückwärts

    Würde mich echt freuen, sowas in der art halt wie Stupsi entworfen hat nur halt für ne handelsübliche Modellbaufernsteuerung!
    MfG. Dundee12

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436
    hi dundee, ich hab sowas ähnliches mal projektiert, ist aber noch nicht fertig und getestet. Das Platinenätzen hab ich noch nicht so im Griff:

    http://home.arcor.de/stupsi74/infos/...-platine-1.jpg
    http://home.arcor.de/stupsi74/infos/...-platine-2.jpg
    (Lasertoner-Methode, bei der sich das Transfer-Papier nicht löst)

    hier der Entwurf, ungeprüft und ungetestet !!!
    Entwurf eines kleinen 30A-Reglers

    Der Regler kann auch kurz mal die 50A oder mehr, wenn man Ihn auf ein Kühlblech schraubt. Eine Software dazu gibt es nicht, also selbst schreiben ist angesagt!

    Gruß Stupsi

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Niederbayern
    Alter
    33
    Beiträge
    237
    Hi!

    woher hast du den ATtiny45 ?
    will nämlich auch sowas basteln, nur bräuchte ich dafür eben diesen chip und bei Reichelt gibts den noch nicht.

    mfg
    Bernhard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    @Stupsi, mit der Software, heißt das man muss da bausteinen programmieren? Weil das kann ich nicht
    MfG. Dundee12

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436
    hi dundee12, da haben wir was gemeinsam. ich kann den Chip auch nicht programmieren. Aber da haben wir James er kann wahrscheinlich sowas programmieren.
    @ james
    Den ATTiny45V hab ich gewählt, weil er schon im PDIP lieferbar ist.
    Ich hoffe, in Kürze gibts Ihn auch bei Reichelt.
    Gruß Stupsi

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    jo ich zahle da ja auch für nur wie siehts aus kann man den mit einer STINKNORMLALEN fehrnsteuerung ansteuern? also das is son 3Pol Stecker (wie bei Servo)
    MfG. Dundee12

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436
    @james: hier gibts den tiny 45V (10Mhz) im PDIP: http://www.csd-electronics.de/de/index.htm

    @ dundee12: den stecker kenn ich, er ist nicht auf dem Board drauf. mal sehen, ob noch Platz dafür ist. Sonst muß ein Adapter herhalten.
    Technisch ist es möglich, den Controller auch für R/C-Signale zu programmieren; ein Interrupt-Eingang ist dafür vorhanden.
    Eine Software zu bezahlen, kann sehr teuer werden. Was wird das wohl kosten? 20 Ingenieurstunden a 200€ ? Hier beim Hobby bin ich allerdings eher für gegenseitige Unterstützung und Bezahlung in Naturalien oder sowas.
    Ich mach mir vor dem nächsten Ätzversuch erst mal Gedanken uber die Integration des R/C-Steckers; gibt also noch Änderungen.
    Gruß Stupsi

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    jo das wäre cool meinst du du bekommst das bis weihnachten hin?? wäre echt cool!! was würde man so für alle bauteile bezahlen? ich möchte insgesammt unter 50€ bleiben (das ätzen der platine und programmieren mit eingerechnet) kommt man damit hin?? wäre echt cool wenn du das machen könntest. Führ kühlung ist gesorgt, bau ich in einen allugehäuse ein, wo 2 pc lüfter dran angeschloseen sind!
    MfG. Dundee12

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436
    hi dundee12
    Mit Glück läuft das Ding nächste Woche, denn die Leiterplattenversuche bessern sich. Im neuesten Layout ist auch schon die R/C-Version mitberücksichtigt.
    Die Stückliste hab ich auch schon angefangen, bin incl. Leiterplatte (9,90) und vielem Zubehör bei 36,76€ (Reichelt) gelandet.
    Mir fehlt nur noch der programmierte ATTINY45
    Ich hab das Kühlkonzept verbessert, jetzt stehen die dicken Transistoren an einem Kühlkörper und das komplette Modul ist an ein Blech anschraubbar. Lüfter benötigt man erst ab 50A.
    Nicht die Hardware ist das Problem, sondern die Software !!!
    Aber ich bin doch optimistisch, das zu Weihnachten 200x eine Software exestiert.
    Gruß Stupsi

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    WOWWW Geil! Jo also das mit den lftern mache ich so oder so... könntest du mir dann mal den neuen Entwurf schicken? Danke nochmal! Und noch was:

    Ich habe 2 Motoren, die daran angeschlossen werden sollen. Dafür nehme ich 2 Fahrtregler und baue einen Adapter das 1 Fernsteuerungskanal diese BEIDEN elektroniken ansteuert. Jetzt brauche ich aber noch eine Elektronik die das links/rechts fahren steuert. Und das wollte ich ebend so machen, das der eine motor umgepolt wir. Könnte man das was für machen?
    MfG. Dundee12

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •