-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Welchen Transistor?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.08.2005
    Beiträge
    12

    Welchen Transistor?

    Anzeige

    Hallo ich habe eine Frage und zwar will ich durch einen Transistor 2A durchjagen! Muss ich dabei auf eine besondere Art von Transistoren achten?

    Schonmal vielen dank für die Mühe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Ort
    Giessen
    Alter
    39
    Beiträge
    105
    Na ja, bei der Leistung würde ein Leistungstransistor mit einer mächtigen Kühlfläche nicht schaden wie z.B. der 2N 3054 bei Reichelt. (90V 4,0A) 0.95 EUR


    --> soll heissen: beschreib doch mal das Ganze etwas mehr.....


    Schöne GRüße:
    Z

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.08.2005
    Beiträge
    12
    HI danke erstmal für die mühe!

    also dass ist so ich möchte einen Transistor benutzen um 3.4V und 1.6A an meine 80 LEDs weiterzuleiten :-D. Geschaltet wird der Transistor mit einem µC. Da fällt mir gerade noch ein... Brauche ich ergendwas damit der strom Kollektor - Emitter nicht durch meine Basis geht? Sonst ist mein µC ja hin .

    Danke im Vorraus

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.08.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    239
    Hi,

    der Kollektor-Emitter-Strom geht nicht durch die Basis.
    Sorge aber bitte dafür, das der Transistor voll durchgeschalten ist.
    Also Ib = 2x (hab ich jetzt mal so festgelegt) x Ic / Verstärkungsfaktor des Transistor

    Gruß Dirk

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    nen basis-vorwiderstand wär nicht schlecht...

    bei geringen spannungen wie 3,4V fällt der spannungabfall am transistor (etwa 0,7V) schon ziemlich auf, dh du musst 0,7V mehr spannung bereitstellen bzw den vorwiderstand passend verkleinern... viellciht besser nen mosfet...

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.08.2005
    Beiträge
    12
    aber welchen transistor soll ich den benutzen?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    was hast du so an betriebsspannung zur verfügung? wie kommst du an die 3,4V? mit wieviel läuft der µC?

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.08.2005
    Beiträge
    12
    Das ganze wird mit einem Netzteil 6V und 2A betrieben. Ich regle die Spannung 2 mal runter 1 mal mit einem Spannungsregler für den µC. Mein µC braucht 5V.

    Das 2 mal soll die Spannung für die 80 LEDs runteregeregelt werden.
    Da mache ich auch einen Spannungsregler mit 5V und benutze Widestände damit die LEDS nicht durchbrennen.

    Ich habe nur die sorge dass durch meinen µC 2A gehen!
    aber dass lässt sich doch auch regeln oder?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Freiburg
    Alter
    29
    Beiträge
    601
    Oder wie wäre es mit einem Relais?

    Es gibt auch Spannungsregler mit 2A und auch welche mit 3A. Am besten schaltest du zwei 2A Regler paralel.

    Wenn die 6V aus dem Netzgerät aber stabilisiert sind brauchst da doch gar keinen zweiten Regler. Nimm dann auch ein relais für 6V und das ganze passt


    Gruß,
    Mehto
    -

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.08.2005
    Beiträge
    12
    Es geht aber darum dass wenn ich die leds (dass sind 4X20 Parrallel) mit einem µC schalten will brauche ich transistoren! Railes sind meines wissens nach etwas laut!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •