-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Roboterboot

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.08.2005
    Beiträge
    11

    Roboterboot

    Anzeige

    Hallo Leute


    In letzter Zeit hab ich mir ein bisschen Gedanken zu einem neuen Projekt gemacht.
    Das tolle an Robotik das man das Thema universal verwenden kann. Land, Luft und Wasser (Unterwasser).
    In Robotikforen wird ja oft über die "landgebundene" Variante diskutiert. Wie siehts denn AUF dem Wasser aus? So ein Projekt habe ich noch nie gesehen und wäre auch äusserst reizvoll.
    Ein Roboterboot könnte z.B mit einem digitalen Kompass und GPS ausgerüstet sein. Die Steuerung übernimmt ein Servo und ein Fahrtregler mit Akku und Motor werden für den Antrieb verwendet.
    Wenn man die Idee etwas weiter spinnt könnte man sogar kleinere Rennen unter solchen Booten organisieren. Dazu müssten aber Bojen im Gewässer versenkt werden (sollte mit Gewicht kein Problem sein), welche ein Signal senden, ähnlich wie eine Bake.
    Die Strecke müsste dann von den Booten autonom abgefahren werden oder noch besser, eine Rundenzahl sollte erreicht werden.
    Die Boote untereinander sollte aber eine gewissens Kollisionssystem haben, weil es um solche Bojen ziemlich eng werden kann. Der Parcours könnte auch auf einem See, mit entsprechender Ausdehnung aufgestellt werden.

    Was meint ihr dazu, wäre doch ne coole Sache.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    Wäre dvhon cool. Auch wenn ich mich mit der elektronik nich wirklich gut auskenne, glaube ich das das mit dem autonomen schwimmen nach bojen zieeemlich schwer und teuer wird! gerade gps ist keine billige sache!
    MfG. Dundee12

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Niederbayern
    Alter
    33
    Beiträge
    237
    wasser ist sicher ne lustige sache, nur denk ich dass das im moment no ned so viele machen, weils einfach einfacher ist, wenn der roboter neben einem im zimmer rumfährt und man nicht erst in den teich steigen muss wenn mal was ned funktioniert. die idee is aber an sich schon cool.

    Bernhard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Rendsburg
    Alter
    32
    Beiträge
    306
    ide bojen müssten nur eine art signal (z.B ultraschall oder so aussenden und dann müssten die boote das halt peilen mit nem sensor auf nem Stepper oder halt mehrere sensoren
    Wenn etwas klemmt, wende Gewalt an.

    Wenn es kaputt geht,
    hätte es sowieso erneuert werden müssen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Niederbayern
    Alter
    33
    Beiträge
    237
    normalerweise wird für sowas ja ein gepulstes IR-Signal verwendet. geht das auch bei tageslicht entsprechend gut?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Rendsburg
    Alter
    32
    Beiträge
    306
    müsste doch eigentlich ir fernbedienungen funzen doch auch am tag!
    Wenn etwas klemmt, wende Gewalt an.

    Wenn es kaputt geht,
    hätte es sowieso erneuert werden müssen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Niederbayern
    Alter
    33
    Beiträge
    237
    hast du ne IR Fernbedieung schon mal draußen bei strahlendem sonnenschein ausprobiert? und manche fernbedienungen gehen auch drinnen ned richtig.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2005
    Ort
    Rendsburg
    Alter
    32
    Beiträge
    306
    ja hab ich mal zur wm 2002 haben wir draußen unseren fernseher aufgetsellt und das hat wunderbar geklappt!
    Wenn etwas klemmt, wende Gewalt an.

    Wenn es kaputt geht,
    hätte es sowieso erneuert werden müssen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Delmenhorst
    Alter
    37
    Beiträge
    673
    Mit der richtigen Schaltung vorweg klappt das sicher

    @Charon102
    Dein Projekt klinkt interessant, bin auf Ergebnisse gespannt

    Greetz walddax

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.08.2005
    Beiträge
    11
    Hallo Leute

    Als ich bin von der ganzen Idee wirklich ziemlich begeistern. Anstatt Rennboot könnte man auch Segelboote antreten lassen. Ich I-net gibts tolle gratis Baupläne, welche man mit ein bisschen Geschick realisieren kann.

    z.B hier:
    http://www.modellbaurodenkirchen.de/Basic/BASIC.htm

    Die Kosten gegenüber einem landgebundenen Robi sind auch nicht sooooo viel mehr. Mann braucht nur ne kleine Winde, einen Standartservo und ein bisschen Holz und Kleinteile. Das sollte also niemanden umhauen. Akku, Getriebe, Schrittmotoren oder so was braucht man ja alles nicht.
    Ein Robotik Segelboot könnte theoretisch über dutzende von km segeln und das alles nach Kompass oder GPS.
    Die Bojen werden aus zylindrischen Plastikbehältern gemacht (hab ich zu Hause genug), welche dann im See verlegt werden. Ein Alustab durch den Plastikbehälter nützt als Erhöhung für den Ultraschallsender. Jede Boje hat eine andere modulierte Frequenz, so könnte der Mikrocontroller and Bord, die verschiedenen Wegpunkte erkennen. Drei oder vier Bojen würden schon zu Begin ausreichen.

    Ich werd bis im Winter ein besseres Konzept ausarbeiten. Dann werd ich es im Netz veröffentlichen und hoffen das es ein paar Robotikfans anzieht. Ich werd auch Fachhochschule und Unis berücksichtigen und anschreiben. Vielleicht haben die dort ein paar Studenten im Elektronik oder Mechatronik Studium welche sich dafür interessieren.
    Es wäre absolut toll, wenn das erste Rennen im Sommer 2006 über die Bühne gehen könnte.
    Vier oder fünf Starter würden zu begin schon ausreichen.

    Grüsse Charon102

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •