-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Wie viel Ampere ziehen 300-400 Watt Motoren?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779

    Wie viel Ampere ziehen 300-400 Watt Motoren?

    Anzeige

    Wie der Titel schon sagt, Wie viel Ampere ziehen die unter last?
    MfG. Dundee12

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    I=P/U
    I ist der Strom (den du wissen willst)
    P die Leistung (deine 300-400 Watt)
    U ist die Nennspannung (und die kennen wir nicht, also musst du selbst rechnen)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    12 Volt meinst du ne? Steht / für geteilt? Danke für die schnelle antwort!
    MfG. Dundee12

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Ja, es könnten 12V sein. Es können aber auch 24V oder 230V sein. Die Spannung, die du anlegst und auf dem Typenschild steht.
    / ist geteilt.
    Bei 400W und 12V sind es etwas über 30A.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    ok Danke! Unter last kann man dann 40-50 A rechnen!
    MfG. Dundee12

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Nö, eher beim Anlauf. Die Leistung sollte sich auf die Nennspannung und Nennlast beziehen.

    Hat der Motor eine Typenschild? Was steht denn da alles drauf? Oder hat er eine Typenbezeichnung? Hast du schonmal nach einem Datenblatt gesucht?
    Wenn es passieren kann, das der Motor auch mal still steht/blockiert, musst du mit noch viel mehr Strom rechnen!

    Und wenn er an 'nur' 12V hängt musst du auch den Leitungswiderstand beachten.
    U=R*I
    U wäre der Spannungfall über die Leitungen
    R der Leitungswiderstand (nehmen wir aus Spaß einfach mal 0,5 Ohm an)
    I der Strom (sagen wir mal die errechneten und gerundeten 30A)
    Dann hättest du bei einer zu dünnen Zuleitung eine Spannungfall auf der Leitung von 15V!!! (Und das bei 12V Spannung )
    Die 15V können nicht abfallen! Aber der Motor wird nie anfangen sich zu drehen.
    Du musst auch die Übergangswiderstande der Klemmstellen/Stecker beachten. Nimm mal einen Wert von 0,1 Ohm an als Übergangswiderstand. Rechne mal den Spannungsfall aus. Ich komme auf 3V. Und dann P=U*I. Also 3V mal 30A, sind 90 Watt, die an der Stelle in Wärme umgewandelt werden. Das reicht schon das billige Stecker anfangen schön warm zu werden und dann verformt sich das Plastik und die kannst die Steckverbindung nicht mehr trennen weil es nur noch eine Klumpen ist.
    Wichtig ist auch die Spannungsquelle. Sie muss die hohen Ströme bereitstellen können. Und der Innenwiderstand der Spannungsquelle ist auch nicht sooo unwichtig. Über ihn geht auch Leistung verloren. Diese Leistung wird auch in Wärme umgewandelt. Und die ganzen Verlustleistungen stehen dir am Motor nicht mehr zur Verfügung!
    Das schlimme an den Verlusten ist aber, das du die Summe aller Verluste nicht von der Nennleistung des Motors abziehen kannst, sondern das du nachher eine kleinere Spannung am Motor hast und die Leistung mit dem Wirkwiderstand des Motors neu berechnen kannst. Dann wirst du sehen, das der Motor viel weniger Leistung hat.

    Also, Stecker und Klemmstellen gut aussuchen! Nicht zu dünne Leitungen verwenden. Und auf die Spannungsquelle achten.

    PS: Es hat schon einen Grund, warum es Hochspannungsleitungen und nicht Hochstromleitungen für die Versorgung der Haushalte und Industrie gibt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    Da haste recht! Was meinte wenn man 2 Von diesen Motoren hat was sollte es für ein akku sein? Ich hätte nen 12 Volt 25Ah akku da aber der is verdammt schwer ung gros...
    MfG. Dundee12

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Die 15V können nicht abfallen! Aber der Motor wird nie anfangen sich zu drehen.
    Ich stimme in den meisten Punkten prinzipiell zu, nur der Motor dreht sich nicht erst bei Nennstrom.
    Ich fürchte auch, dass der Motor etwas überdimensioniert ist oder zumindest etwas Erfahrung mit höheren Strömen erfordert.
    Interessant wäre aber, ab welchem Strom sich der Motor dreht. Wie groß ist der Leerlaufstrom? Dann kann man mit den zusätzlichen Strom einen Regler nach den Anforderungen planen und nicht nach der Nenn-Leistung die der vorhandene Motor umsetzen kann, ohne dabei zu heiss zu werden.

    Gib doch mal möglichst viele Daten von dem Motor an.
    Manfred

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    Das ist ja das ding ich habe nicht mehr daten... nur folgendes

    1. Es ist ein Rasenmäher Motor
    2. 300-400 W
    3. 12 Volt

    Ich bekomme die motoren von einem freund meines vaters.. aber daten hab ich nicht, sie sind ja auch nur aus rasenmähern ausgebaut...
    MfG. Dundee12

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg <-> Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    112
    Kann es sein das da irgendwo ein Schreib/lesefehler drin ist ??
    Kann mir ein 300-400W Motor mit 15V nicht wirklich vorstellen...
    Warum sollte man so was bauen ?? gibt doch nur Probleme (Siehe Marco7.
    Wenn ich da alleine an die 12 V Versorgunge im Automobielbau denke und was die für Problme haben die Akkus zu laden und deren Test durchzuführen halte ich das eher für unwahrscheinlich das so was gemacht wird.
    Auch die Netzteile sind da viel zu teuer, da lohnt sich dann doch eher zwei netze einzusetzen....

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •