-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: EEPROMs

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.08.2005
    Ort
    Regensburg
    Alter
    29
    Beiträge
    54

    EEPROMs

    Anzeige

    GearBest Black Friday Verbraucherelektronik Promotion
    Hallo Leute,

    der Anfänger hat wieder mal ein paar Fragen:

    Welchen EEPROM würdets ihr mir empfehlen? Wo sind bei denen die unterschiede, außer der Anzahl der Anschlüße? Bin ich mit diesen Fragen im Elektronikforum überhaupt richtig?

    Danke im Voraus!
    Eugen
    Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    29
    Beiträge
    674
    ein Unterscheidungsmerkmal ist die Ansteuerungsmethode, da gibt es zB TWI oder parallel(mit Daten-, Address- und Steuerleitungen)

    dann gäbe es noch die Geschwindigkeit des Speichers, allerdings wird das für dich nicht sehr wichtig sein, die sind normalerweise so schnell, dass es für Alltagszwecke(beim Basteln) ausreicht

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.05.2005
    Beiträge
    54
    Ja im Elektronikforum bist du hier richtig...
    Es gibt außer der Pinzahl aber noch den Unterschied der Ansprechgeschwindigkeit. Je schneller desto teurer. Entscheidend ist dann natürlich noch die Speichermenge.
    Meine Empfehlung: Ich selbst kenn mich mit dem Ansprechen von epproms auch nicht so: Ich hab mir 2 günstige Eproms bestellt und will dann mithilfe des Datenblatte einfach mal ein bisschen damit rumprobieren. Das is meiner Meinung nach das beste um den Umgang mit den Eproms zu lernen und besser als jede Theorie.

    Ich hab hier noch eine Seite die sich auch mit dem "Spielen" von Eproms befasst http://www.b-kainka.de/bastel54.htm

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.08.2005
    Ort
    Regensburg
    Alter
    29
    Beiträge
    54
    OK ,

    @Pascal S.
    Nette Seite, danke!

    Ich hätt eine Frage zu einem speziellen EEPROM:
    Was könnte ich mit der Bezeichnung anfangen:
    BR24C16F

    Da steht auch noch:
    SOP8 SMD Gehäuse

    Und das dürfte wohl der Speicher sein:
    16Kbit (2Kx

    Was könnte mit diesen EEPROM anfangen?

    Eugen
    Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.05.2005
    Beiträge
    54
    Bei Reichelt und Conrad gibts den nicht: Denn must du aus einem Gerät ausgebaut haben, denn bei google findet man mehrere Angebote für Großhändler nur leider ohne Datenblatt.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.08.2005
    Ort
    Regensburg
    Alter
    29
    Beiträge
    54
    Den hab ich nicht aus einem Gerät, sondern bekomme viellicht so ne 50er Packung davon.

    Wie ich erfahren habe soll der Datenblatt auf alldatasheet.com zu finden sein. Den hab ich jetzt hier als *.pdf im Attachment mitgeliefert.

    MfG
    Eugen
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.08.2005
    Ort
    Regensburg
    Alter
    29
    Beiträge
    54
    Falls es jemand duch das Datenblatt weiß, dann noch eine Frage:

    Was sind die Dinger wert?

    Eugen
    Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2003
    Ort
    Alfeld (50km südl. Hannover)
    Alter
    33
    Beiträge
    237
    Bei Reichelt gibts den ST24C16 ist zumindest pinkompatibel, der kostet 35cent.
    Open Minds. Open Sources. Open Future

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •