-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: timervorgabe

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967

    timervorgabe

    Anzeige

    hi,

    was hat es mit :

    Const Timervorgabe = 48

    Timer0 = Timervorgabe

    auf sich?

    ich kapier des nicht so ganz mit dem timer

    gruss hacker
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Damit kannst du den Timer bei einem bestimmten Wert (Zeit) überlaufen lassen. Wenn du einen konstant "langen" Takt erzeugen willst, kannst du (wenn du nicht den Fast-PWm benutzt) nur über die Anzahl der Bits und den Vorteiler und den Prozessortakt die Länge der Zyklen regeln. Den Prozessortakt lässt man besser von andere Sachen abhängen und der Prescaler bietet einem keine wirklich große vielfalt.

    Wenn du aber bei jedem Interrupt des Timers den Timer (8-Bit) schon mit einem Wert füllst, wird er nicht von 0 bis 256 sondern von dem Wert den du vorgibst (Timervorgabe) an zu zählen beginnen. So sit es möglich quasi jede beliebige Frequenz zu erzeugen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    ahja danke

    gruss hacker
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Ist es denn klar, oder soll ich es nochmal versuchen ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    dochdoch ich habs so halb kapiert...somit stell ich praktisch den startpunkt ab wo der timer hochläuft beliebig ein..stimmts?
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Genau, allerdings ist das je anch Geschwindigkeit des Timers manchmal garnicht so weinfach, weil ja vom überlauf bis zum füllen schon einw enig Zeit vergeht. Das muss man evtl. mit dem Füllwert kompensieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •