-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: fernsteuerung oder funk-lan?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    29
    Beiträge
    302

    fernsteuerung oder funk-lan?

    Anzeige

    hi leute,
    ich möchte mich nun mal stärker an euch wenden da ich am ende meines wissens bin.
    ich möchte mein zukünftigen roboter über funk fehrnsteuern ca. 300m reichweite. das problem ist nur ich mus 16 motoren ansteuern und ich habe weder ahnung wie ich das mit einer handelsüblichen fehrnsteuerung oder mit dem laptop über funk-lan mache.
    bei fehrnsteuerungen kapier ich relative viel .... ich möchte gerne alle funktionen über so ein stick steuern können (ka ob das geht) und das mit dem laptop ist für mich neuland habe halt nur viel hier im forum dazu gesehen das das einige machen.

    gruß devil

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Enns
    Alter
    32
    Beiträge
    129
    hi!

    ich denke was du meinst ist kein wlan sondern sind funkboards... die gibts per USB für den pc und als extra board für (ich sag jetzt mal) den bot...

    du denkst dir ein protokoll aus, wie die daten übermittelt werden sollen und dann sind 16 motoren auch keine schwierigkeit mehr..

    Bsp.: Stellwert Motor 1, Stellwert Motor 2, ..... evntl. Abfrage Sensorik, Spannungswerte, etc...

    wenn dann eine gewisse anzahl von bytes übertragen wurden, beginnt die ganze sache wieder von vorne. überleg dir das mal, ist nicht so schwierig...

    mfg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    29
    Beiträge
    302
    jo danke^^

    kanst du mir links schicken wo ich darüber weiterre infos find und wo man das kaufen kann?
    ach ja kann man das auch als fehrnsteuerung verwenden also ohne zeitverzögerung?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Enns
    Alter
    32
    Beiträge
    129
    dass es nichts gibt ohne zeitverzögerung ist klar, aber wenn du dir ein schlankes protokoll ausdenkst, dann geht das bestimmt!!!!!

    und hier gibts beispielsweise sowas:
    http://www.roboter-teile.de/Shop/pi1...m?categoryId=6

    da gibts normale empfangsmodule und sendemodule für USB (inkl. treiber *g*)

    mfg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    29
    Beiträge
    302
    jo danke ... kansst du mir mal bitte sagen was ich da genau von brauche ich meine das ist doch ein sender und ein empfänger und was wandelt das dann in eine motorbewegung etc. um?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Enns
    Alter
    32
    Beiträge
    129
    ja du brauhst ein usb-modul und ein normales. das usb-modul hängst du auf den pc un das andere an einen microconroller, genauer gesagt an die serielle schnittstelle des microcontrollers. der wird dann so programmiert, dass er dir die daten, welche du ihm schickst in die entsprechenden steuersignale umwandelt...

    mfg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •