-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: C-Control versionen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Niederbayern
    Alter
    33
    Beiträge
    237

    C-Control versionen

    Anzeige

    Hallo!

    Ich blick grad nicht mehr durch was es alles für versionen gibt von der C-Control und wie die zusammenhängen. ich zähl jetz einfach mal auf:

    ganz früher gabs ne große C Control (C Control I).
    dann gibts davon ne kleinere Version C Control M, eben kleiner mit anderem Pinout ansonsten kompatibel.
    dann gibts jetz Unit M 1.2 ist anscheinend ersatz zur C Control M, ist pinkompatibel und auch fast software kompatibel.
    Dann gibts jetz Unit M 2.0 im DIL 40 Gehäuse. wie kann man man die einordnen?
    dann gibts noch so ein Mikro-Teil mit 6 I/O Pins.

    nebenbei gibts noch C Control II. die hängt mit den oben nicht zusammen und ist ein bisschen größer und hat mehr funktionen.

    dass sind jetz mal alle, abgesehen von denen im Hutschienengehäuse oder?
    Sind da jetz noch irgendwelche fehler drin?

    Danke
    Bernhard

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    33
    Beiträge
    158
    Hallo,

    grob unterscheidet man zunächst zwischen C-Control I und C-Control II (bzw. neuerdings auch noch C-Control Pro). Die C-Control II und C-Control Pro sind nicht mit der C-Control I kompatibel. Zwar handelt es sich zumindest bei der Pro auch hierbei um BASIC oder C Interpreter, der jedoch anders aufgabaut ist.

    Die C-Control I setzt auf Motorola Prozessoren. In der C-Control II ist ein Infineon und in der Pro ein Amtel Prozessor verbaut.

    Innerhalb der C-Control I gibt es mehrere Controller Typen, die jedoch zum größten Teil miteinander kompatibel sind. Hier findest Du eine Liste:

    http://www.fdos.de/ccbpp/controller.php

    Die M Unit 1.1 und Basic Unit wird in absehbarer Zeit nicht mehr verfügbar sein. Als Alternative bietet sich hier die M Unit 2.0 an. Die M Unit 1.2 ist nur für bestehende Projekte gedacht, die auf der M Unit 1.1 aufbauen. Die M Unit 1.2 sollte nicht für Neuentwicklungen genutzt werden.

    Die Micro ist als 8 beiniger Chip, etwa so groß wie ein 2 Cent Stück oder als PCB Version erhältlich.

    Laut Hersteller Angaben ist die aktuelle Version der M Unit 2.0 schneller als die C-Controll II. Die Micro ist immerhin noch um einiges schneller als die M Unit 1.1.

    Die Programmierung der C-Control I (auch die neuen Controller) erfolgt in der Regel mit BASIC und Assembler.

    Gruß,

    Stefan
    http://www.tappertzhofen.eu/bpp2

    Basic++ Programmiersprache
    für den C-Control I Mikrocontroller

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.07.2005
    Ort
    Earth
    Beiträge
    95
    Grüße,
    H.J. Windt
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken c-control_units.gif  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Niederbayern
    Alter
    33
    Beiträge
    237
    Hallo!

    was für eine C-Control wird dann hier für Roboter am meisten genutzt? am besten ist wahrscheinlich jetzt die Unit M 2.0 oder? oder wird mehr die Munit 1.1 und Unit M 1.2 eingesetzt? Die Main Unit 1.1 dürfte ja auf jeden fall zu groß sein?

    Danke
    Bernhard

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Tappi
    Laut Hersteller Angaben ist die aktuelle Version der M Unit 2.0 schneller als die C-Controll II.
    Das ist leider eine absolute Lüge des Herstellers.
    Nachweislich ist die C-Control II deutlich schneller, als die C-Control I V2.0 .
    Ich weiß nicht, wie der Hersteller zu dieser Behauptung kommt.
    Wahrscheinlich will dieser nur sein Produkt, die C-Control I V2.0, besser darstellen, als sie wirklich ist, um mehr an Conrad zu verkaufen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    31
    Beiträge
    578
    Ich bin mir sicher, dass die CC1 Main Unit am meisten verwendet wird.
    Die M-Unit 1 wird auch häufig verwendet.

    Ich persönlich habe auf meinem Roboter eine CC2, aber C-Control 2 Units werden realtiv selten verwendet, was sicherlich einerseits an dem Preis und andererseits an der Größe und am Gewicht liegt.

    PS: Die M-Unit 1 ist garnicht so groß.


    MfG ACU
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    33
    Beiträge
    158
    Zitat Zitat von ElecFreak
    Das ist leider eine absolute Lüge des Herstellers.
    Hallo,

    das Du das testen können? Die M Unit 2.0 kommt wirklich auf mehr als 30.000 Instr. pro Sekunde. Es geht hier natürlich um die M Unit 2.03 bzw 2.04. Zwischen der ersten M Unit 2 und den neuen liegt ein Geschwindigkeitsunterschied von rund 30 bis 40%.

    Auf der Webseite steht:

    Die C-Control Unit M 2.0 benötigt nur etwa 50us für die Ausführung eines BASIC-Befehls. Das ist deutlich schneller als eine CCII mit einem 20MHz, 16Bit Controller.
    Die Herstellerangaben zur M Unit konnte ich nachweisen. Die CII verfügt ja im Prinzip auch nur über eine VM, die angeblich stark den Programmfluss bremst. Es ist jedoch generell die Rede von einem BASIC Befehl. Wie das dann bei einem gleichwertigen Programm aussieht kann ich nicht sagen.

    Btw. etwas tiefer steht dann folgendes:

    Natürlich hat eine CCII viel mehr Resourcen als die M 2.0, aber für die meisten Anwendungen dürfte eine M 2.0 völlig ausreichend sein.
    Gruß,

    Stefan
    http://www.tappertzhofen.eu/bpp2

    Basic++ Programmiersprache
    für den C-Control I Mikrocontroller

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •