-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: alternative Antribesmethoden

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    6300 Wörgl
    Alter
    36
    Beiträge
    35

    alternative Antribesmethoden

    Anzeige

    Hallo Leute!

    Ich beschäftige mich derzeit mit alternativen zu Rädern und Ketten.
    Genauer gesagt möchte ich einen Roboter beuen, der entweder auf 6 oder 8 Beinen läuft, oder einen Roboter, der sich wie eine Schlange fort bewegt.

    Über die Technik von Spinennbeinen findet man ja schon mal etwas, aber leider nichts, daß eine flüssige Bewegung erlaubt.
    Hat da jemand einen Tip für mich?

    Bei Schlangenrobotern sieht das anders aus. Da findet man zwar die eine oder andere Meldung, daß es so was gibt, aber wie das wirklich funktioniert kann mir niemand sagen.
    Hat jemand eine Ahnung, wo ich herausfinden kann, wie sich eine echte Schlange forwärts bewegt?

    Danke für eure Hilfe

    Schöne Grüße
    Paunza

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    219
    Was ist mit Hüpfen oder Flossen (im Wasser)
    Und dann gibt es ja auch noch Schnecken

    Schlangen schlängeln glaube ich - so in der Art wie Würmer - es wird immer ein Teil des Körpers angehoben und nach vorne versetzt. Das Anheben ist weniger wichtig, je länger das Vieh ist.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.06.2004
    Alter
    36
    Beiträge
    232
    Hallo Paunza!
    Einige Schlangen bewegen sich wie Regenwürmer vorwärts. Sie "verkeilen" ihren Schwanz durch die Schuppen am Boden und drücken sich durch verlängerung ihres Körpers nach vorne. Ist die maximale Länger erreicht verkeilt sich das Vorderteil und der Rest wird nachgezogen.
    Eine ähnliche Vortriesbtechnik wird z.B. auch bei Tunnelbohrmaschinen verwendet. Am einfachsten wird es sein die Längenänderung durch Pneumatikzylinder zu erzielen....

    MFG!


  4. #4

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.08.2005
    Ort
    Schwerte
    Alter
    46
    Beiträge
    8

    Schlagenroboter

    http://www.itcollege.ee/~kalle/eriala/robot/ und hier S5SideViewMPEG.mpeg
    Schlange in unglaublicher perfektion.
    Thorsten

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    6300 Wörgl
    Alter
    36
    Beiträge
    35
    Danke für die vielen Links.

    Allerdings konnte ich dabei leider nur fertige Roboter sehen.
    Hat jemand eine Ahnung, wie die Technik für solche Schlangenroboter funktioniert?

    SEP, deine Vorschläge (hüpfen, Flossen, Schnecke) sind sehr interessant.
    Hast du eine Idee, wie sich so etwas umsetzen läßt?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    219
    Schnecke wird echt knifflig... Da kenne ich mich auch kaum aus, aber ich meine, Schnecken hätten eine art "Matte" mit Millionen Füßchen untendran, die im Gleichschritt marschieren - nicht alle gleichzeitig, sondern in wellenartigen Bewegungen von hinten nach vorne.

    Hüpfen dürfte das einfachste überhaupt sein, stellt aber dafür hohe Ansprüche an die Stabilität des Bots.

    Und Flossen... Naja...

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    Hier erstmal Bilder von weiteren fertigen Exemplaren,
    "Indestructive Robots Monsters Threatening to Destroy the World"
    (siehe unten rechts).

    Ich dachte die Umsetzung ist dann der Teil der Spaß macht.
    Manfred



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •