-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: USB als Spannungsversorgung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    95688
    Beiträge
    15

    USB als Spannungsversorgung

    Anzeige

    Hallo!

    Bin neu hier und probier es einfach mal.
    Möchte zur Spannungsversorgung eines Microcontrollers den usb-port meines
    Laptops verwenden.
    weiß jemand ob das überhaupt geht und wieviel Leistung ich dem entnemmen
    kann ohne das ich in meinem edlen Laptop etwas abschieße?
    vielen dank im voraus schon mal.


    grüße

    Michael

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    54
    hi

    gemäss http://www.hardware-bastelkiste.de/usb.html kannst du pro host maximal 500mA entnehmen. Auf der angegebenen seite sind ein paar mögliche konfigurationen und grenzwerte angegeben.

    cu

    chris

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Ort
    Giessen
    Alter
    39
    Beiträge
    105
    Kleiner Tipp am Rande: es gibt recht günstige Schwanenhalslampen für Laptops mit USB Anschluss. Damit spart man sich die Bastelei am Stecker, und die Belegung passt dann auch schon. Einfach die Lampe abschneiden (evtl. kann man sie sogar in die Schaltung integrieren, bei mir leistet es als "Frostschutz" gute Dienste im Winter), und die Schaltung anschliessen (Schutzwiderstand nicht vergessen!).

    Schöne Grüße:
    Z

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    95688
    Beiträge
    15
    Danke für die Hinweise. Die idee mit der Schwannehalslampe gefällt mir gut.
    muss man die spannung ausn usb-port evtl. noch stabilisieren ?
    oder is die sowieso konstant ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.08.2004
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    312
    Hallo

    Aehm, ich weiss jetzt nicht, ob ich da noch veraltete Infos habe, aber meiner Meinung nach gehen ohne softwaremaessige Anmeldung nur 100mA.

    Kann da jemand Auskunft gegeben?

    mfg
    Fritzli

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Ort
    Giessen
    Alter
    39
    Beiträge
    105
    Die Spannung am USB ist recht konstant, wobei dies natürlich davon abhängt, wie sehr und auf welche Art du es belastest Im Normalfall - also z.B. für die Spannungsversorgung eines Boards- reicht es allemal, muss nicht noch weiter stabilisiert werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •