-         
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: welche Akkus für den CCRP5

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.03.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    15

    welche Akkus für den CCRP5

    Hallo,
    welche Akkus sind für den Robi angebracht, lt. Beschreibung können NaCd oder Ni-MH Akkus verwendet werden.
    Allerdings wird bei den Ni-MH akkus auf die Stromspitzen bei Richtungsänderungen hingewiesen. Frage jetzt wie kritisch ist das den wirklich oder sollte man doch lieber NaCd-akkus verwenden. aber diese haben nur einen Bruchteil der Kapazität von Ni-MH-Akkus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Schöneiche b. Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    398
    Hallo marko!
    Ich benutze NiMH 2100 .Auf die Stromspitzen bei Richtungsänderungen
    soll immer geachtet werden immer "pause 20" einfügen.
    Ohne Antriebsnutzung reicht der Akku 2 Tage.
    MfG
    janpeter

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.03.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    15
    also ist es theroretisch egal welcher akku benutzt wird?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Schöneiche b. Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    398
    Hallo marko!
    Ja es ist egal. Die Akkukapazität macht sich nur in der Betriebszeit bemerkbar. NiMh-Akkus haben heute schon so einen kleinen Innenwiderstand, das sie an NC-Akkus herrankommen.
    MfG
    janpeter

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.03.2004
    Alter
    34
    Beiträge
    6
    Hallo Zusammen!

    Also ich nutzte bis vor kurzem NiCd mit 1000mAh.
    Nicht zu empfehlen!!!
    1. Bei Richtungswechseln ist mir mit den Akkus der Prozessor abgestürzt!
    2. Es macht keinen Spass, da diese sehr schnell leer sind
    3. NiMH-Akkus sind spannungsstabiler, altern aber sehr schnell und haben einen großen memory-effekt

    Ich warte noch auf ein gutes angebot für Lithium-Ionen-Akkus...
    Gruß

    Deep
    Das ist das nonplusultra

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    569
    Es ist egalwelche akkus verwendet werden, solange die spannung stimmt. gegen spannungsschwankungen/-spitzen sollten kondensatoren helfen. es ist moeglich sogar ohne akkus/baterien zu fahren, wenn man ein kabel und ein netzteil verwendet. gute akkus kosten aber leider geld, so dass der geldbeutel bei der akkuwahl mittbestimmt. wenn ein spannungsregler verwendet wird, koennte es sogar moeglich sein mit bleiakkus zu fahren.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.01.2004
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    28
    Das mit dem "Memory Effekt" bei NiMH-Akkus ist nicht ganz korrekt. Es gibt nur den sogenannten "Lazy Battery Effekt". Das ist zwar ein sehr ähnliches Phänomen, hat aber nicht ganz so dramatische Auswirkungen auf die Akku-Leistung. Außerdem läßt sich dies realtiv leicht mit einem guten Ladegerät verhindern.


    Hier gibt es weitere Infos zu diesem Thema:

    http://www.tecchannel.de/hardware/1191/7.html

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    29
    Beiträge
    578
    Doch bei NIMH ist das extrem!
    Der Innenwiderstand erhöht sich extrem (auch bei den neueren).´
    Man kann das auch durch gute Ladegeräte nur bedingt verhindern.
    Mit einem ordentlichen NiCd (der ordentlich geladen wird) hat man mehr Spaß!
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.11.2003
    Ort
    Schöneiche b. Berlin
    Alter
    60
    Beiträge
    398
    Hallo ACU!
    Ich weis ja nicht was Du für NiMH-Akkus benutzt, ich habe welche ,die vertragen 30 A entladestrom!
    Die passen allerdings nicht in Robby rein, aber in meinem Flugmodell.
    MfG
    janpeter

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    29
    Beiträge
    578
    Ja aber die sind sicherlich noch relativ neu.
    Wenn du sie aber oft geladen hast, können sie kaum noch Strom liefern.
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •