-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: DCF77 Signal mit dem PIC auslesen in C

  1. #1

    DCF77 Signal mit dem PIC auslesen in C

    Anzeige

    Hallo zusammen
    Ich habe eine Frage, ich will mir eine Funkuhr auf meinen Roboter bauen.
    Aber nun stosse ich ein wenig an meine Grenzen, bzw. die ausschlaggebende Idee fehlt mir.

    Ich habe mir das so gedacht, meine Uhr läuft selbstständig (interner Timer des PIC) und synchronisiert sich immer so um Mitternacht mit dem DCF Signal.
    Als Empfänger des DCF Signals habe ich mir ein Modul von Conrad gekauft.

    Ich möchte das ganzen auf dem PIC16F877A programieren, was keine Probleme machen sollte.

    Jetzt zur eigentlichen Frage, hätte mir jemand ein paar Codeschnipsel in C für das Auslesen des DCF Signals, oder Sonst eine Anleitung wie ich das schlau anstellen kann? (Timer habe ich bereits programmiert)

    Vielen Dank und Grüsse aus der Schweiz=)

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    67
    Welches Modul hast du dir denn gekauft? Bitte Artikelnummer, keine Links.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    79
    Moin!

    Schonmal das hier gelesen:
    http://www.uwe-freese.de/hardware-pr...cf-signal.html

    Google mal da findest Du viele Infos darüber.

    Gruß

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.08.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    23
    Hallo
    Genau das gleiche Problem habe ich auch gehabt.
    Meine Erfahrungen:
    Einen C-Code für PIC habe ich mit google nicht gefunden. Das Telegramm gibt es hier http://www.dcf77.com/deutsch/kodierung.htm . Daher habe ich selbst programmiert. Das Ergebnis funktioniert sogar halbwegs. Nur ein wesentlicher Teil fehlt: Das Signal hat anscheinend Störungen oder es ist nicht immer guter Empfang. Das hat zur Folge dass nur ca. jede 10te Uhrzeit richtig ist. Dazu bräuchte man noch einen Programmteil der die falschen Urzeiten filtert. Wie man das anstellt weis ich nicht.
    Wenn ich das Programm auf einer meiner Festplatten gefunden habe bekommst du es.
    Meine Homepage mit Projekten und mehr
    http://www.8ung.at/lukas.traxler

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!
    Habe das Problem von ein paar Jahren auch gehabt, und so gelöst:
    Wenn die alle 59 Impule schon im Speicher waren, habe ich die Prüfbits geprüft, und nur wenn sie O.K. waren in die selbständig laufende Uhr eigeschrieben. Ich habe das selber rausgefunden, dass die Prüfbits gleich null seien müssen, weil ich die Information nirgendwo finden konnte. Das wurde auf einem Z80 programiert. Jetzt möchte ich mir so was auf einem PIC bauen, da fehlt mir aber die Zeit (und Lust) dazu. Ich werde sehr dankbar, wenn mir jemand ein fertiges Programm posten würde, da ich nur in ASM programmiere. Den DCF Empfänger habe ich noch gefunden.
    MfG

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.08.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    23
    Hallo
    Das sind meine Codeschnipsel.
    mfg LT
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •