-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ATmega8, ISP

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585

    ATmega8, ISP

    Hallo!
    Ich habe mir einen ATmega8PC gekauft und ein Programmierboard nach
    http://www.mikrocontroller.net/tutorial/equipment.htm
    aufgebaut.
    Den dort verlinkten ISP Adapter habe ich auch schon aufgebaut!
    Nur wie soll ich nur den µC Programmieren?
    Also welcher Compiler ist wohl der beste?

    Man sollte mit dem Compiler sowohl leicht Programmieren können (Basic wäre mir lieber, Assembler von mir aus)
    und man sollte das Programm auch gleich direkt per LPT-Port übertragen können!
    Welches Programm kann das wohl am besten? (Wenn möglich, gratis )

    Danke im Vorraus!
    Mit freundlichen Grüßen,
    ShadowPhoenix

  2. #2
    Gast
    Schau Dir mal Basom an. Er ist einfach zu bedienen und erzeugt modernen schnellen Code http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=884

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585
    Toll, danke
    Nur wie kann man zB die einzelnen Ports ansprechen?
    (Mit Basic)
    Das weiß ich leider nicht, bei der C-Control gab ich einfach ein:

    define p1 port[1]
    p1 = 255

    Und schon war Port1 auf einem High-Pegel !

    Mit freundlichen Grüßen,
    ShadowPhoenix

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Nur wie kann man zB die einzelnen Ports ansprechen?
    als Ausgang:

    Config Portb = Output
    PortB.0 = 1
    PortB.1 = 0

    als Eingang:
    Config Portd = Input
    PinD.3 = 1
    PinD.4 = 0

    .....

  5. #5
    Gast
    Oder:

    Config Portb = Output
    PortB=255

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585
    Es funktioniert bei mir nur die Methode mit PortB = 255.
    Nur wie kann ich nun die einzelnen "B"-Ports ansprechen?
    Welche Werte muss ich da nehmen, um ZB PortB.4 auf high zu setzen?
    Die "PortB.4"-Schreibweise funzt bei mir nicht!
    Einfach 255 durch die Anzahl der B-Ports dividieren?
    Mfg,
    ShadowPhoenix

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Welche Werte muss ich da nehmen, um ZB PortB.4 auf high zu setzen?
    Die "PortB.4"-Schreibweise funzt bei mir nicht!
    Einfach 255 durch die Anzahl der B-Ports dividieren?

    Also bei klappt es mit ATMega16 und Bascom einwandfrei mit:

    PortB.4 = 1
    und
    PortB.4 = 0

    255 durch die Anzahl der Ports teilen bringt irgenswie gar niichts, was soll den dabei rumkommen?
    Wenn schon musst du einen Dezimal nach Binär Umwandlung machen.
    Das geht z.B. mit dem Windows-Rechner in der "wissenschaftlichen Ansicht" ganz gut. .

    Wenn du z.B. die Ports B 0 - 7 auf 01010101 setzen willst, klickst du im Rechner auf "Bin" gibts "01010101" ein, klickst auf "Dez" ein und erhälst 125.
    ==> PortB = 125

    Du kannst Bascom aber bestimmt auch direkt den Binärwert geben, müsste dann vermutlich
    Portb = &B01010101
    heissen, da bin ich mir aber nicht 100% sicher.

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    01010101Bin = 125Dez ? = 85Dez?

  9. #9
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Am einfachsten doch die Schreibweise
    PortB.4 = 1
    und
    PortB.4 = 0

    nutzen, da verrechnet man sich nicht so schnell

    Wenn es nicht geht, dann hast du sicher noch irgendwo Fehler gemacht. Poste dann doch einfach mal deinen Programmcode - dann schaun wir mal

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585
    Jetzt gehts bei mir (bASCOM) auch wieder.
    Mit:

    Config PortB = Output
    PortB.0 = 1 (led aus)
    PortB.0 = 0 (led an)

    Denn ich habe das Plus von der Led am Pin hängen (verkehrt)

    Mit freundlichen Grüßen,
    ShadowPhoenix

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •