-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: ISP USB Programmierdongle

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    8

    ISP USB Programmierdongle

    Anzeige

    Hallo!

    Also ich hab mal so die meisten Threads zum Thema AVR's über die USB Schnittstelle programmieren durchgelesen und bin immernoch nicht so richtig schlau geworden. Werde mir demnächst einen Laptop anschaffen und dieser hat das altbewährte Problem dass er weder Serielle noch Parallele Schnittstelle hat, nur noch USB. Da ich jetzt neu in diese Materie einsteigen werde und mir nach der Sommerpause von robotikhardware.de das RNControl Board als Einstiegsboard anschaffen will (bin noch offen für Vorschläge was für den Einstieg besser ist!) brauche ich natürlich auch einen Programmierdongle. Werde mir vorraussichtlich dann erstmal den Parallelport Dongle anschaffen, dies wäre jedoch keine dauerhafte Lösung wenn ich dann den Laptop habe. Also meine Frage: Weiss niemand wo es eine Platine für einen USB ISP Adapter gibt bzw wer so etwas vertreibt ? Platine oder Fertiggerät !?

    Habe eine Adresse gefunden:
    http://www.matwei.de/doku.php?id=de:...nik:elektronik

    Das ist die Homepage von Matthias Weißer, er hat diese Dongles mal in kleinerer Stückzahl vertrieben, hat jedoch auch keine mehr und müsste sie extra anfertigen. Er ist z.Z in Urlaub und würde dafür 40 Euro verlangen. Dies ist für eine Einzelanfertigung sicher nicht übertrieben, trotzdem ein stolzer Preis! Wäre für Hilfe jeglicher Art dankbar!

    MfG

    tommi

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    20
    Hi tommi,

    ich hatte am Anfang das gleiche Problem und dann habe ich
    mir selber eine USB Variante zusammengelötet.
    Natürlich muss du da ein wenig Geschick aufweisen,
    aber ich so schwer ist das auch nicht.

    Schau mal hier:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...r=asc&start=22

    Da kannst du dir meinen USB Programmer mal anschauen.
    Hat mich knapp 10 Euro gekostet

    Gruß, JD

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Recklinghausen
    Alter
    35
    Beiträge
    24
    hab auch einen USB Dongle gebaut der hat leider 20 Euronen gekostet aber der funzt suuuper gut mit sämtlichen Standardtools... und vor allem mit den von Atmel zur Verfügung gestellten.. Ist n komplettes Teil auf SMD basis wenn du interesse hast kann ich dir gerne mal einen zum testen schicken wenn du den dann immer noch haben möchtest überlasse ich dir auch gerne einen.. Meld dich wen du mehr infos haben möchtest

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    8
    hab da mal noch was gefunden:

    http://www.avr-projekte.de/

    http://www.avr-projekte.de/Dateien/910sch.jpg

    kann jemand was über die funktionalität und kompatibilität sagen ?

    Das ding wäre je einfach zu bauen und nich zu teuer...

    danke..

    mfg

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Recklinghausen
    Alter
    35
    Beiträge
    24
    Also über die kompatibilität lässt sich so jetzt erstmal keine Aussage machen. Man weiß ja nicht in wie weit der Autor der Firmware des AT's veränderungen am Hexfile (weil diese ISP bekommt man auf ner russischen Seite als Anleitung) vorgenommen hat.. da müsste man den Autor direkt fragen.

    Ich kann nur sagen, dass mein ISP ähnlich aufgebaut ist und durchaus gut funktioniert.

    MfG Sebastian
    <p align=\"center\">
    Lötzinn ohne Blei ist wie Kunststoff aus Mais

    http://www.danasoft.com/sig/Tjasoisset.jpg
    </p>

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2004
    Beiträge
    263
    Es wird die Firmware von Klaus Leidinger benutzt (http://www.mikrocontroller-projekte.de/)

    Und auf der Seite steht glaub ich alles was wichtig ist.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    8
    hab mir die woche mal die platine gefräst.. ist ganz gut geworden.. denke es wird funktionieren brauch aber noch die bauteile von Reichelt ^^

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.05.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    38
    Beiträge
    324
    freu dich nicht zu früh. bei mir hat es nicht auf Anhieb funktioniert. kann jedem nur empfehlen alles vorher auf Steckbrett aufzubauen. Gibt zwar keine 100%ige Sicherheit, aber....

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    8
    hast du dir auch genau die selbe schaltung gebaut ? den smd ic auf steckbrett ist aber auch nicht grade so prickelnd oder ?
    wodran lags letztendlich das es bei dir am anfang nicht funktioniert hat ?

    mfg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.05.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    38
    Beiträge
    324
    keine Ahnung. Hat einfach nicht funktioniert und wüßte ich woran es lag, dann hätte ich nicht so schnell die Flinte ins Korn geschmissen. Aber jetzt habe ich ja einen funktionierenden. Aber sollte dein USB dongle funktionieren, dann versuche ich den auch nachzubauen.

    p.s. sag bloss, du hast noch nie versucht mit SMD Teilen etwas auf einem Steckbrett auzubauen. Ist ein Heidenspaß; die Teile rutschen so schön

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •