-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Atmel Schmeckt!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2005
    Beiträge
    22

    Atmel Schmeckt!

    Anzeige

    Hallo

    Ich bin seit heute abend auf den geschmack von Atmels gekommen und ich muss sagen es schmeckt mir.

    Also ich möchte von euch wissen welchen controller ihr mir zu anfangen empfehlen würdet (geht dan gleich ne Farnell bestellung raus)
    Und welchen Programmer (so simpel wie möglich)

    liebe grüsse
    Claudio

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Welchen ich empfehlen würde, steht hier.
    Es wird schwer, dir einen Tiny11 ans Herz zu legen, ohne zu wissen was du vor hast.
    Wenn du mit Bascom arbeiten willst kannst du den Tiny11 schonmal nicht (bzw. nur mit Aufwand) beschreiben. Und ein LCD kannst du da auch nicht anschliessen.
    Wie wäre es denn mit einem Mega128. Der hat fast alles.

    Und Programmer. Hast du eine parallele Schnittstelle am Rechner? Dann: http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...rag.php?t=2194

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2005
    Beiträge
    22
    naja also machen will ich nichts konkretes eigentlich nur mal so experimentieren mit leds und vieleicht paar Sensoren (taster).
    Wen das gut geklappt hat dann kann ich ja immer noch aufstocken.

    Was den Atmega128 Betrifft, der ist doch relativ teuer (30 € in CH)
    Es soll fürn anfang so kosten günstig wie möglich sein

    Ich habe Com und LPT

    liebe grüsse
    Claudio

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2005
    Beiträge
    22
    Nagut ich hab mich fürn Attiny 11 Entschieden
    nur gibts bei dem die anschlüsse die bei deinem Programmer verwendet werden gar nicht was nun?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Nicht den Tiny11! Der ist wirklich nicht als Einsteigermodell gedacht. Wegen der Programmierung halt.
    Und das der Mega128 teuer ist weiss ich. Ich wollte dir nurmal die Unterschiede vor Augen halten.
    Hast du meinen Artikel gelesen?
    Ich denke ein Mega8 oder Tiny 26 wäre sinnvoll für dich wenn du erstmal nur etwas 'rumspielen' willst. Die haben schon einiges zu bieten.
    Sollte das irgendwann nicht mehr reichen, weisst du bis dahin zumindest schon was dir fehlt und dadurch was für einen AVR du als nächstes kaufen solltest.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2005
    Beiträge
    22
    Ok Den nehme ich

    hat der auch die benötigten anschlüsse für den Programmer von ihnen?

    liebe grüsse
    Claudio

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    ??? 30 Euro ??? Ist ja ein Hammerpreis...
    Ich glaube, meine kaufe ich für 5 -8 Euro, (sind dann aber gleich ein paar, deswegen günstiger) muß aber mal nachsehen.
    Bei Reichelt kostet das Teil 10,50 Euro.
    Kann doch nicht sein, daß der in CH so viel Teurer ist ?
    Ich fände für den Anfang einen Mega8 oder Mega32 besser.
    Die gibt's in bastlerfreundlicheren DIL Versionen, den Mega 128 nur in PLCC oder TQFP.
    Man kommt eben, wie du sagst, ganz schnell auf den Geschmack und dann kann's schnell etwas mehr werden.
    Ein LCD-Display (Kostet auch nicht die Welt, 9 Euro bei reichelt) ein paar Taster und Leds, ein Piezopiepser, serielle Schnittstelle usw. ... ruck zuck sind mal zwei Ports komplett belegt.
    Und dann fällt einem sicher noch was ein
    Also lieber gleich etwas größer kaufen.

    Leider hat Reichelt einen Mindestbestellwert von 100 Euro im Ausland..

    Gruß
    Christopher

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2005
    Beiträge
    22
    also du würdest ein Mega 8 nehmen oder jetzt einen Mega 32?

    Übrigens ich habe noch 2 Displays for also display mangel: Nö

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Kauf das, was du dir leisten kannst/bereit bist auszugeben.
    Lieber eine Nummer größer als nachher ein zu haben, der zu klein ist.
    Ich denke mal, den Artikel hast du nicht gelesen. Naja, musst du ja nicht.
    Zu anfang einen zu großen AVR zu haben ist nicht weiter schlimm,alles was du da an Funktionen nicht brauchst, musst duja auch nicht programmieren. Es ist also nix da, was dich behindert.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2005
    Beiträge
    22
    Ich wollte mir den artikel ausdrucken und vor dem Schlaffen gehen Lesen.
    Ich nehme eben lieber kleinere kosten günstigere weil wen man mal nen fehler gemacht hat dan muss man nicht gleich 30€ für einen neuen bezahlen bzw. hat nich so viel schaden.
    Also soll ich mir einen AtMega 8 oder Mega 32 Kaufen?

    grüsse

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •