-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: avr dongle für rnbfra1.1

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    54

    avr dongle für rnbfra1.1

    Anzeige

    hallo zusammen

    kann ich das rnbfra.1.1 board mit dem AVR dongle, welcher im artikel
    --------------------------------------------------------------------------------
    AVR-Einstieg leicht gemacht
    --------------------------------------------------------------------------------
    vorgestellt wird, programmieren resp. beschreiben? wie ist die pinbelegung am PC <-> Board? Habs nirgens gefunden


    für eine antwort baldige wäre ich sehr dankbar.

    mfg und ein creatives wochenende

  2. #2
    Gast
    Ja das müsste funktionieren. Allerdings solltest du Schaltung auch korrekt aufbauen, diese Dongels ganz ohne Elektronik schützen den Parallelport nicht besonders. Besser sind Dongels mit Treiberbaustein, ich hab mir daher den Dongel bei robotikhardware.de gleich mitbestellt.

    Bernd

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    Im Artikel "AVR-Einstieg leicht gemacht", wird empfohlen, die Versorgungsspannung beim Einstecken abzuschalten. Gilt das nur für den µC oder auch für den PC (dass kein Gerät am Parallelport betrieben wird, setze ich einmal voraus.).

  4. #4
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.955
    Blog-Einträge
    1
    Hi,

    also ich hab bislang nur den Dongle mit Bustreiber genutzt - aber die einfache Schaltung im Artikel "AVR-Einstieg leicht gemacht" sollte auch keine Probleme machen - ist ja beim RNBFRA-Board nicht anders wie bei anderen Boards.
    Ich trenne nur die Versorgungsspannung vom Board beim verbinden. Aber auch das hab ich schon einige male vergessen ohne das es Probleme gab.
    Man sollte nur darauf achten das man ISP-Stecker auch richtig rum aufsteckt, in der Doku
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/dlo...gory&cat_id=16
    ist das ja anhand von Bildern gut zu erkennen.

    Je nachdem was man für Dongle benutzt muss aber beim Übertragungsprogramm ein entsprechende Einstellung des Kabels vorgenommen werden. Aber auch das wird im Artikel bzw. Doku erwähnt. Meist ist es "STK200/500 kompatible Einstellung" oder "AVR-ISP".

    Gruß Frank

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    54
    ich haben noch eine weitere frage:

    im oben erwähnten artikel sind 5 pin belegt (pin 1 = gnd/pin 2 = Reset / pin 3 = sck / pin 4 = mosi / pin 5 = miso), in der doku des rnbfra1.1 sind am isp-anschluss 10 pin, davon 9 belegt.

    kann mir da bitte jemand weiterhelfen?! welche pins am sub-d 25 stecker mit den 2x5 stiftleisten des boards verbunden werden müssen. ich habe nirgens die pinbelegung der stiftleiste auf dem board gefunden...

  6. #6
    Rnbfra1 nutzt die sehr verbreitete 10 polige ISP Stiftleiste. Da sind im Prinzip die gleichen Signal drauf nur zusätzlich noch VCC und mehrmals GND zur Abschirmung. Du brauchst die also nur die Bezeichnungen der Signal anschaun und dann kannst du es wie im Artikel verlöten.

    Hier sieht man die Belegung auch nochmal:



    Rechts JP1 ist die ISP-Stiftleiste.
    Das ist der Schaltplan eines ebenfalls nutzbaren Übertragungsadapters (Dongle)

  7. #7
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.955
    Blog-Einträge
    1
    Hi,
    das gesagte stimmt! Oben kannst du Belegung erkennen.
    In der Anleitung auf Seite 9 ist die aber auch nochmal genau aufgelistet, hast du sicher überblättert

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/dlo...ile&file_id=90

    Obige Schaltung entspricht übrigens meinem Dongle.

    Gruß Frank

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    54
    soweit sogut... danke für die informationen. kann mir jetzt jemand noch sagen, welches pin 1 .... 10 ist? hab in der "definition" nicht gefunden.
    ich hab mal bezeichnungen (a...j ) hingeschrieben. wo ist jetz pin 1....10?

    das ist alles so neu.... bitte um verständnis!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pins.jpg  

  9. #9
    Gast
    Kein Problem, jeder fängt mal an.
    Als Anhaltspunkt ist GND links unten markiert. Somit ergibt sich folgendes
    Pin 1 = e
    Pin2 = j +5V
    Pin3 = d
    Pin4 = i GND
    Pin5 = c
    Pin6 = h GND
    Pin7 = b
    Pin8 = g GND
    Pin9 = a
    Pin10 = f GND

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    54
    DANKE DANKE DANKE für eure hilfe!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •