-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ATMEGA16 nicht mehr erreichbar. Fusebits falsch gesetzt?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    61

    ATMEGA16 nicht mehr erreichbar. Fusebits falsch gesetzt?

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe gestern die Fusebits umprogrammiert, folgendermaßen:

    X = Häckchen!

    CKOPT = X

    CKSEL0 = X
    CKSEL1 = X
    CKSEL2 = X
    CKSEL3 = X

    Schon beim Schreiben ist er dann tot gewesen plötzlich und sagt
    jetzt auch kein Ton mehr (keine Verbindung zu PonyProg möglich)
    (eigentlich wollte ich einen externen 16,0Mhz Quarz anschließen,
    aber egal ob ich den Quarz jetzt reinbaue oder wieder auslöte,
    es tut sich nix)

    Was ist passiert? Oder ist etwas anders kaputt gegangen?

    Kann ich die FuseBits irgendwie wieder auf Werkszustand setzen
    oder so?

    Gruß und Danke
    RICOLA

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    289
    Hab von den Fusebits noch nicht so viel Ahnung, da ich davon erstmal lieber die Finger lasse, aber kannst du denn noch aus dem Chip lesen?

    Versuchs evtl. mal mit yaap (Detect Device), ob er dort deinen Chip erkennt.

    Ich benutze zum Brennen immer TwinAVR, da die anderen beiden Programmen bei mir nicht gehen.

    Gruß
    Thomas

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    61
    hi,
    nein, kein zugriff mehr möglich, auch nicht mehr lesen.
    ich habe inzwischen auch rausgefunden, dass die einstellungen
    in der tat idiotisch sind. jetzt bräuchte ich nur noch die info,
    was ich genau eingestellt habe, evt. könnte ich dann einen
    passenden quarz kaufen und den controller wiederbeleben.

    weiss jemand was ich da für einen brauche? was macht CKOPT genau?
    zumindest denke ich, dass ich CKSEL auf "External Clock" umgestellt
    habe, aber was nun?

    "externer Quarz" wäre wohl alles unchecked richtiger gewesen....


    RICOLA

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    dass ich CKSEL auf "External Clock" umgestellt
    habe, aber was nun?
    Du hättest aber auf external Crystal umschalten müssen.
    Jetzt brauchst du eine Quarzosszilator. Die Teile mit 4 Pins. Den an XTAL1 anschliessen (und an 5V und GND) und der Chip sollte wieder erkannt werden und du solltest du Fuse wieder umstellen können.
    Wie genaue Frequenz der Quarzoszi ist dabei egal. Hauptsache es liegt immer ein H und L an XTAL1 an.
    Oder du nimmst einen anderen AVR und schaltest du Ausgang immer an und aus.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    61
    Hallo,
    danke für die Antwort, aber:
    was mache ich mit dem vierten pin? und das andere XTAL? freilassen?


    Gruß

    RICOLA

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Den vierten Pin am Quarz und XTAL2 einfach freilassen.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    61
    Hallo,

    super! Danke! Habe mir das (unglaublich teure) Bauteil
    gekauft und so meinen ATMEGA16 wieder zum Leben
    erweckt. Geht eigentlich ganz einfach

    Danke also.

    Gruß
    RICOLA

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    (unglaublich teure) Bauteil
    Im Vergleich zu nem normalen Quarz ist das ja auch teuer. Aber in einigen Geräten sind die auch verbaut. Vielleicht hättest du ihn auch ausschlachten können?!

    Geht eigentlich ganz einfach
    Ja, man muss nur wissen wie. Ich hab beim erstenmal Bits setzen auch nicht nachgedacht und mich gewundert warum nichts mehr geht

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.11.2012
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    16
    Einen schönen 1 Weihnachtstag, ich habe ein Riesen Problemme mit einem ATMEGA 16.
    Ich hatte ein neues Programm geschrieben und dieses auch an den controller gesendet.

    Das Programm verlangte aber das der Interne quarz deaktiviert wird und dafür ein externe mit 4 MHz angeschlossen werden sollte, aber irgend etwas habe ich bei den einstellung der Fuse verstellt, da mein englisch nicht besonders gut ist.

    Nun komme ich nicht mehr an den controller drann, kann ihn weder neu beschreiben noch auslesen.

    Bekomme dann immer diese Fehlermeldung.

    Unable to enter programming mode.

    Please verify device selection, interface settings, target power and connections to the target device.

    Habe es auch schon versucht mit dem im oberen beirtag erwähnten Quarz mit den 4 Pins, da stellt sich mir die frage welcher Pin wo hin soll.

    Wäre schön wenn mir jemand weiter helfen könnte.

    MFG
    Jens Grumme

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    251
    mfG
    Willi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •