-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Versorgung eines OPs

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.11.2004
    Beiträge
    68

    Versorgung eines OPs

    Anzeige

    Moin,

    ich möchte eine kleine Verstärkerschaltung bauen, die nur von einer Knopfzelle gespeist wird. Wie bekomme ich die hohen Verorgungsspannungen für den OP hin (speziell auch die negative), oder reicht es, den mit 1,8 V zu versorgen, wenn man nur bis zu diesem Wert verstärken möchte?

    Gruß,

    jörn

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Mit dem ICL7611 kommt man schon recht nahe dran,
    siehe Bild 9, Bild 22 in
    http://www.intersil.com/data/fn/fn2919.pdf

    Manfred

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    73
    Hallo

    vielleicht einen besser zu bekommenden Typ:

    OP LM 258 ---> zweifacher OP, DIP-8 Gehäuse
    --------------------------------------------------------
    Input Voltage= -0,3 bis 32 V oder +-16 V
    Temp. Range= -25 °C bis +125 °C

    Bei Conrad derzeit je Stück 0,17 EUR.

    Gruß Jon

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •