-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: RC-Glied um PWM Signal in bestimmte Spannung zu wandeln?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    317

    RC-Glied um PWM Signal in bestimmte Spannung zu wandeln?

    Anzeige

    Hallo,

    ich überlege schon eine längere Zeit wie ich das PWM Signal eines RC-Empfängers in eine definierte Spannung umwandeln kann (Mit einem RC-Glied)
    Das Signal hat eine Frequenz von 50Hz und eine Pulsbreite von 1,0 bis 2,0 ms.
    Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?
    Mir würden Folgende Dinge helfen:
    1. Wie rechne ich mir mit Hilfe der max. Pulszeit das RC-Glied aus, so das die Spannung der Spannungshöhe des Signals (zumindest Annährend) entspricht.

    2. Wie rechne ich mir bei bekanntem RC-Glied die Spannungshöhe bei einer bestimmtem Pulslänge aus.

    Herzlichen Dank schon einmal.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    Hallo Henry,

    wenn die Zeitkonstante des RC-Glieds > 5mal der Periodendauer des PWM-Signals ist, dann werden die Pulse einigermassen gefiltert. Die mittlere Gleichspannung nach dem RC-Glied ist dann:
    Um = Spitzenspannung der Pulse * Pulsbreite/Periodendauer
    Beispiel: Bei 5V Spitzenspannung und 1ms Pulsbreite ergibt sich eine Spannung nach dem RC-Glied von 0.25V.
    Bei 2ms sind es 0.5V.
    Die Spannung ist unabhängig von dem RC-Glied, nur die Einschwingzeit und der übrigbleibende Ripple hängen von der Zeitkonstante des RC-Glieds ab.
    Die Zeitkonstante Tau = R * C
    Beispiel: R=10kOhm, C=10uF
    Die Zeitkonstante = 0.1sec
    Der Ripple ist ca. 18%
    Bei grösserer Zeitkonstante wird der Ripple entsprechend kleiner.

    Gruss Waste

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    317
    Danke,
    das werde ich mir mal genau anschauen und durchrechnen.
    ggf. melde ich mich dann hier noch einmal

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    317
    Also soweit ist alles nachvollziehbar.
    Nur Ripple ist mir kein Begriff, den müßtest Du mir noch einmal erläutern.
    Und eine höhere Spannung kann ich nicht herausbekommen als 0,5V?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von Henry
    Nur Ripple ist mir kein Begriff, den müßtest Du mir noch einmal erläutern.
    Ripple bedeutet Welligkeit
    Und eine höhere Spannung kann ich nicht herausbekommen als 0,5V?
    Nein, die Spannung bleibt darunter.

    Gruss Waste

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •