-
        

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: hab grad nen denkfehler - zu meinem FET

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    43
    Beiträge
    297

    hab grad nen denkfehler - zu meinem FET

    Anzeige

    GearBest Black Friday Verbraucherelektronik Promotion
    abend,

    hab gerade nen denkfehler mit meinem P-Kanal FET

    steuer ich den jetzt zum durchschalten mit + oder mit Masse an???

    wen ich richtig denke:
    mit - steuert er durch
    mit + spert er

    stimmt das so

    gruß MrQu

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    73
    Hallo MrQu,

    N-Kanal FET -> Gatespannung positiv gegenüber Source
    P-Kanal FET -> Gatespannung negativ gegenüber Source

    Gruß Jon

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    73
    ... hab noch was übersehen.

    Durchsteuern heißt bei einem FET nicht, daß Du einen Politaritätswechsel machen mußt, sondern das Gate nur zwischen Null (oder+-) und einer vorgegebenen Spannung -welche im Datenblatt des FET steht-, ansteuern mußt. Diese Daten stehen im Datenblatt, und sind für jeden FET anderst !

    Gruß Jon

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    43
    Beiträge
    297
    hmmm,

    habe mir gerade eine Testschaltung gebaut.
    Die geht einwandfrei

    beschreibung
    + über widerstand (10kOhm) ans G Lampe aus.
    - über widersrand (390 Ohm) abs G Lampe an.

    wenn ich das Händisch mache klappt alles

    wenn ich jetzt die Steuerleitung an meinem AVR anschliesse dann leuchtet die Lampe immer - wieso???? -komisch

    ausgangsspg. des AVR am Ausgang 3,3V
    die fet ist ein HEXFet - steuerspg. samt datenblatt zwischen 2,7 und 10 V

    sollte also gehen!!!

    hilfe und gruß MrQu

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    269
    Was liegt an source? Eigentlich nimmt man da nen N-Kanal Fet!Gibts auch für Logik Pegel!

    MFG teslapower

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    43
    Beiträge
    297
    S liegt auf +

    kann keinen N-Kanal nehmen in dem fall

    die glühlampen sind fest gegen masse verbunden, muß also + schalten um sie ein/aus zu schalten.

    komme auch an die masse anschlüsse, nur an +, die schaltung muß also in der + leitung liegen und + schalten.
    ähnlich wie ein blinkgeber im motorrad.

    gruß mrqu

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.02.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    269
    Was heißt +? Die 5 Volt vom AVR oder was?
    So würde er dir sowieso nie voll durchsteuern und heiß werden oder im schlechtesten Fall abbrennen!

    Sollte die Spannung an Source z.B. 12V sein wird er permanent durchsteuern und nie sperren weil minimal 7V Source Gate Spg. anliegt!

    Poste doch bitte mal was du genauer vorhast, dann kann man dir helfen!

    MFG teslapower

    edit: 7Volt Source Gate Spg.wenn der AVR mit 5 Volt betrieben wird

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    73
    @MrQu

    Also damit ein Fet richtig öffnet und richtig sperrt, sind auch die Widerstände am Gate zu berücksichtigen.

    Also ich lege meistens an meinen N-Kanal Fet´s einen 1 Mohm Widerstand gegen GND, damit es nicht zu indifferenten Potenzialzuständen kommt.
    So ist sicher, daß das Gate immer geschlossen bleibt, solange kein positives Signal ankommt. Genauso mußt Du es beim P-Kanal machen nur werden eben dort die Polartitäten verdreht.

    N-KANAL
    negativ liegt an Source
    positive Steuerspannung am Gate, 1 Mhom gegen GND (Source)

    P-KANAL
    positiv liegt an Source
    negative Steuerspannung am Gate, 1 Mohm gegen Plus (Source)

    Vergiss die Schutzdiode am Ausgang also am Drain parallel zum Verbraucher nicht, insbesondere wenn es um induktive Lasten geht wie z.B. Relais Motoren usw. Die Induktionsspannungen sind um ein Vielfaches höher als die Betriebsspannung und können so in µs Deinen FET killen.

    So, dann müsste es klappen.

    Gruß Jon

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beiträge
    504
    Zitat Zitat von MrQu
    wenn ich jetzt die Steuerleitung an meinem AVR anschliesse dann leuchtet die Lampe immer - wieso???? -komisch
    Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Betriebsspannung höher ist als die Steuerspannung. Um den Transistor sauber zu sperren, sollte die Spannung am GATE genau so hoch sein wie am SOURCE-Anschluss.

    Ugs = 0V

    Mit dieser Schaltung kann man das erreichen.
    Sie funktioniert auch bei etwas höheren Betriebsspannungen (bis max. 20 Volt). Über 20V müsste man R2 durch einen Spannungsteiler ersetzen damit die max. Gatespannung (beim IRF5305 ist sie -20V) nicht überschritten wird.


    Der BS170 hebt die Steuerspannung an und bewirkt, dass der P-Kanal Leistungs-FET sauber sperrt. Er invertiert das Steuersignal allerdings. Das musst du bei deiner Software berückstigen.

    Oszillogramm:
    Die gestrichelte Linie ist die Gatespannung vom Leistungstransistor

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Münchener Osten
    Alter
    43
    Beiträge
    297
    he he danke -

    sag ja bin im moment n bisserl balla!!!
    habe seit über 2 jahren keinen p-kanal mehr gebraucht und habe jetzt echte aussetzer.

    zwischen frage an @jon2005
    brauche ich als steuerspg. echte negative Spg. oder lang ein schalten gegen masse???

    Hi @avatar ich werde morgen abend, ich hoffe ich schaff das zeitlich mal eine grundschaltung hier rein stellen. kannst du dir die mal anschauen ob das so klappt???


    danke und gruß MrQu

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •