-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: schrittmotorsteuerung am druckerport

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    8

    schrittmotorsteuerung am druckerport

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hat jemand einen einfachen schaltplan ohne spezial ics (logik-ics (74xx) gehen) um 2 Schrittmotoren an den lpt port eines computers zu hängen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Der Schaltplan alleine reicht ja nicht. Im einfachsten Fall reichen dir ja Transistoren um die Last zu schalten. Es kommt ja auch drauf an was für eine Software du nimmst!
    Im Internet gibt es dafür Schaltpläne ohne Ende. Wenn du in deiner Suche den Begriff CNC einbindest wirst du sicherlich was passendes finden.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    8
    software schreib ich in visual basic, obwohl ich fast keine kentnisse hab weiss ich wie den parallelport ansteuern, die oberfläche kann ich mir ja mit dem assistenten zusammenbasteln.
    und in google finde ich mit meinen suchbegriffen nichts, überall hat es nur schaltungen mit einem treiber ic oder Schrittmotor ics

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2005
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    37
    Beiträge
    118
    Zitat Zitat von ruffy91
    und in google finde ich mit meinen suchbegriffen nichts, überall hat es nur schaltungen mit einem treiber ic oder Schrittmotor ics
    Das hat auch seinen Grund!

    Ein Motor wird in der Regel, mit seiner Stromaufnahme, deinen Port überlasten. Im schlimmsten Fall wirst du dadurch dein Mainboard zerstören!

    Ein Treiber ist also auf jeden Fall nötig. Diesen kannst du natürlich auch selbst aus Transistoren aufbauen. Wie ein Transistor oder FET angesteuert wird kannst du beim ELKO nachlesen.

    Aber ehrlich gesagt verstehe ich nicht was du gegen die im Netz zu findenden Schaltungen mit speziellen ICs einzuwenden hast.
    Diese sind für Anfänger eher geeignet als ein Aufbau mit diskreten Bauteilen.

    Evtl. solltest du uns mitteilen was du eigentlich vor hast. Mit konkreten Informationen kann man dir bestimmt besser helfen.

    Ps.
    Ich möchte noch anmerken das Windows eigentlich nicht besonders gut dazu geeignet ist einen Schrittmotor zu steuern, da es keine Echtzeitanforderungen erfüllt. Bei niedrigen Drehzahlen mag es noch ganz passabel funktionieren, aber bei höheren Drehzahlen wirst du wahrscheinlich Schritte verlieren.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    8
    tut mir leid, das ich mich so unverständlich ausgedrückt habe. ich möchte nur das sich der (unipolare) Schrittmotor bewegt, von mir aus kann ich auch eine zweite stufe machen mit den transistoren. (ich habe hier auch noch optokoppler)
    edit:ich habe hier einen si-7300a in nem alten drucker gefunden, es ist ein treiber-ic für unipolare motoren.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.11.2004
    Beiträge
    1.693
    Den Treiber kannst du doch bestimmt direkt am LPT anschliessen. Hast du dir mal ein Datenblatt besorgt? Wenn du dir die Software sowieso selbst programmierst musst du ja nur schauen wie der IC angesteuert werden muss.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •