-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: pin1 +5V(150mA) pin2 -5V(100mA) ...hilfe

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    14

    pin1 +5V(150mA) pin2 -5V(100mA) ...hilfe

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    habe mir die PinBelegung eines Steckers schicken lassen.
    pin1 +5V(150mA)
    pin2 -5V(100mA)
    pin3 GND
    pin4 A Phase
    ... usw
    Kann mir jemand erklären wie sich Pin1-3 zusammen verhalten?
    Schliesse ich Strom an Pin1&2 an?
    Bin verwirrt... Bitte helft mir
    Gruss Thomas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Wien
    Alter
    33
    Beiträge
    208
    1) möglichkeit bei netzteilen wäre das, was das netzteil bringen würde, also max 150 mA am ersten PIn

    2) möglichkeit bei normalen steckern, ohne nix weiteres , ist es soviek ich weiß, wieviel strom selbst der stecker aushält

    3) möglichkeit, wieviel die schaltung hinterher braucht bzw zieht

    aber ich kann mich auch irren
    keine leere Signatur möglich

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    14
    Hi,
    danke fuer deine Antwort.
    Der Stecker ist von einem digitalen Messtaster.
    Habe es gestern mal versucht ...leider ohne Erfolg
    Der Taster sollte laut Datenblatt ein EIA-422 (RS-422) signal ausgeben,
    aber ich mache wohl irgendwas falsch?!
    Habe da einen MAX-487 zwischengehängt anstelle eines AM26C32
    ...und da liegt wohl auch das Problem
    Bin also immernoch ziemlich Ratlos ...und ohne Oszi wohl auch voll aufgeschmissen
    Gruss Thomas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •