-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Rob 2/35a

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547

    Rob 2/35a

    Anzeige

    Hi, mein 2. Bot ist jetzt fast fertig .
    Er kann jetzt:

    -Durch einen Raum navigieren
    -eine Lichtquelle suchen und darauf zu fahren

    Mir fehlt nur noch die richtige Aufgabe für ihn.

    Habt ihr eine Idee?

    Vielen Dank
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bot3.jpg   bot2.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Die Prüfklemmen werden noch ersetzt

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    27
    Beiträge
    339
    Gefällt mir sehr gut !
    Wie groß ist der genau und wie dick ist das Plexiglas ? Sieht mir ziemlich stark aus.

    Sonst haste ja noch sehr viel Platz für Elektronik und Sensoren, bin mal gespannt, was da noch so alles draufkommt ^^.
    * human knowledge belongs to the world *

    www.domspage.de - Robotik - TobiSAt8

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Hi, progdom.
    Die Maße sind ca. 30cm x 25cm x 22cm

    Die Gewindestangen sind 5mm

    Das Plexiglas ist 5mm dick.
    Was da noch draufkommt weiß ich noch nicht. Lass mich mal inspirieren . (wovon auch immer)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    27
    Beiträge
    339
    Oh, der Bot sah auf dem Bild einiges größer aus meiner Meinung nach. Ich dacht schon das wär 10mm Plexiglas.

    Also recht inspirierend ist immer Funk und Kamera ^^. Ansonsten auch immer recht schön ein paar Anzeigen, wie Batteriestandsanzeige, LCD ...
    * human knowledge belongs to the world *

    www.domspage.de - Robotik - TobiSAt8

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Also ich find den Bot klasse, aber was mir noch fehlt deinerseits sind ein paar Angaben über verwendete Materialien und Boards. Die Photos sind ja auch aus ein bisschen Abstand gemacht, so dass man leider nicht jedes kleinste Detail erkennt.

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    27
    Beiträge
    339
    Treibst du die Räder nicht direkt an oder sieht das auf dem Bild nur so aus ? Da scheint es ja, als ob eine andere Rolle das Rad antreibt !
    Wie stark sind da die Reibungskräfte und wäre ein Zahnrad nicht effektiver ?
    * human knowledge belongs to the world *

    www.domspage.de - Robotik - TobiSAt8

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Ja , du hast recht. Die 100mm Räder von einem Roller werden über kleine Schrittmotoren angetrieben.Die Räder sind in Winkeln verschraubt. Dies hat den vorteil das die Motoren nicht selbsttragend sind .Dadurch ist die Belatung der Motoren kleiner. Der reibungsverlusst ist sehr gering da Gummi auf Gummi ja bekanntlich sehr gut haftet.


    Als Steuerung hab ich Cybermaster verwendet, und auseinander geschraubt. So kann man die Motoren gut verteilen.

    ( Die kabel die auf dem bild vor dem Reifen zu sehen sind gehören eigentlich zu den Sensoren, die ich gersde noch umbaue)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken im004668.jpg   im004667.jpg  

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Das Antriebsrad, sieht nach LEGO aus.

    hehe

    Ich dachte auf den ersten Bilder, dass mit dem 2. Rad vielleicht Raddrehung nur abliest.

    Sag, mal, geht denn aber nicht der Vorteil von Schrittmotoren bei dieser Art der Ansteuerung verloren? Weil du ja hier kaum genau einen Tick fahren kannst und dann sicher sein kannst, dass sich auch das große Rad gedreht hat. Wenn du Pech hast, denkt der Robo das er fährt, während er sich nur das Rad wegradiert, da das große festhängt.

    Hat man verstande was ich meine????

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    in the real world
    Alter
    33
    Beiträge
    420
    Ich finde den Bot wunderbar, vorallen die Stossstange und der Antriebt. Man muss eben nur gute Ideen haben. Und vorallen kannst du lange an deinen bot bauen, da du ihn ja sehr Grosszügig bemessen hast!

    Wie wärs mit einen Arm oben drauf? ´

    Euer Student!
    Ich bin der Schatten der Nachts das Netz durchstreift, Ich bin die Spinne die dein Thread zerwebt

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •