-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: tausend und eine frage...

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    5

    tausend und eine frage...

    Anzeige

    hallo erstmal allezusammen,

    ich habe bis vor einigen jahren meine freizeit mit flugmodellbau verbracht, irgendwann hatte ich dazu leider keine zeit mehr... mittlerweile bin ich fertig ausgebildeter fachinformatiker/anwendungsentwickler und wollte jetzt mal diese beiden gebiete miteinander verbinden, da bin ich durch google auf dieses echt fette board gestoßen! aber jetzt mal butter bei de fische:

    bevor ich mit der eigentlichen planung eines robots/models beginnen kann will ich mir zunächst einen controller besorgen, dieser soll min. 8 kanäle für Servos bzw fahrtenregler haben und per USB an pc/laptop/pda angeschlossen werden können (ziel soll sein das der controller per USB an meinem pda hängt und ich ihn per wlan von meinem rechner oder direkt vom pda aus steuern kann). der controller soll weiterhin nicht nur in der lage sein Servos per SOLL wert zu stellen, sondern auch deren IST wert auszulesen (z.b. aktueller winkel eines robotergelenks). ich weiss dass ich dafür extra messungen anstellen muss, da ein servo keine infos über den aktuellen stellwert zurückliefert ( zwei-wege kommunikation )!

    ich habe:
    - Servos
    - elektronischer stufenloser fahrtenregler
    - "computer" fernbedienung
    - pda (xscale 400mhz mit wlan und usb)

    ich suche:
    - USB Controller
    - alles was mir noch fehlt, das wisst ihr besser als ich
    - viele anfängertips!


    so, hoffe das ist nicht zuviel für den anfang, besten dank für zahlreiche antworten im vorraus!


    ps: habt ihr erfahrung mit kunstmuskeln z.b. von Environmental Robotics?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Zu artificial muscles (Kunstmuskeln) gab es mal einen interessanten Artikel in der Scientific American.
    Die Dinge brauchen allerdings ein paar tausen Volt zum Arbeiten.
    Im Grunde sind es nur gestapelte Kondensatoren, die sich zusammen ziehen wenn man eine Spannung anlegt und dadurch Arbeit verrichten.
    Aber ob die für Hobby beschaffbar/bezahlbar/praktikabel sind, wag ich zu bezweifeln.

    ::Edit::

    Jedenfalls gibt's mit dem Zeug nen kleinen laufenden Dino...

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    5
    ich finde die preise recht human: https://www.environmental-robots.com/registration1.htm

    die verschenken (!!!) sogar zwei kleine kunstmuskel exemplare, man muss lediglich das porto von 20euros von usa nach de bezahlen^^

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Es gibt komplette Einsteigersets (auch preiswerte) und Bücher z.B. für AVR controller.

    Beispiele für AVR Controller mit Treibern gibt es auch bei den RN Boards.

    Andererseits gibt es auch ein kleines Komplettsystem mit vielen Beispielen, den ASURO.


    Zum sortieren der Aktor Prinzipien empfehle ich den Artikel von Gilbertson The 10 (or 11) Basic Ways to Make Things Move

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1389

    Manfred

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    5
    das lese ich mir mal nach der arbeit durch

    könntet ihr bitte erstmal keine abkürzungen verwenden, oder wenn dann auch gleich erklären, bin völlig neu hier! was ist z.b. RN, was ist der AVR Controller?

    jetzt aber wieder zurück zu meinen fragen am anfang... kann mir da jemand was zu sagen / empfehlen?


    mulder

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Das war etwas kurz:
    Roboter Netz Boards:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1511

    AVR sind ATMEL Controller (die verbreitetsten Controller für C und Basic), preisgünstig.
    http://www.reichelt.de/

    Andere Controller sind z.B. die Controller der Conrad C-Control Familie.
    http://www.conrad.de/

    Manfred

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •