-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: AVR als Modem !

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    19

    AVR als Modem !

    Anzeige

    Hallo Zusammen,

    möchte gerne digitale Daten eines AVR`S ( atmega169 oder Atmega,
    AFSK-Modulieren um sie dann über eine Port raus an den Mic-Eingang eines Funkgerätes senden zu können.

    Im Grunde müsste das Modem des AVR eine 1 in einen 2200HZ Ton und
    eine 0 in einen 1200Hz Ton wandeln !!!
    Hat da jemand von euch Erfahrung, Codebeispiele, hilfreiche Links o.ä ??

    Wäre euch wirklich für jeden Ansatz sehr dankbar !!!!!

    Gruß !!

    Casa74

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.12.2004
    Beiträge
    486
    Sowas wollte ich auch schon immer bauen, hatte aber irgendwie nie so richtig lust ...
    Ichvglaub aber dass die Modulation lieber in irgendeiner Hardwareschaltung (NE555) gebaut werden sollte. dann braucht man keinen extra µc dafür. Aber obwohl, ist eigentlich auch ganz praktisch, ohne externe Hardware ... hmm

    Was mich aber viel mehr interessiert ist die auswertung am anderen Ende, wie macht man das "sinnvoll"?
    Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s gemacht

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    121
    da gibts irgendwie fertige dtmf ic s würds mit so etwas probieren müsste auch über funk gehen

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    MT8880 sendet & empfängt die Tastentöne
    Das ist aber nicht sehr schnell
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    127
    @casa74

    Hab keine Ahnung obs dir hilft (habs selbst noch nicht durchgelesen):
    www.ulrichradig.de (dort unter Projekte - PL Modem)

    mfg blizzard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beiträge
    504
    Zitat Zitat von casa74
    Im Grunde müsste das Modem des AVR eine 1 in einen 2200HZ Ton und eine 0 in einen 1200Hz Ton wandeln !!!
    Am besten wird das mit diesem IC gehen:
    http://www.tcm3105.com/tcm3105.pdf

    Bezugsquelle:
    http://www.tcm3105.com

  7. #7
    Am besten wird das mit diesem IC gehen:
    http://www.tcm3105.com/tcm3105.pdf
    Genau wie avatar gesagt hat.
    Der TCM3105 ist in allen Baycom-Modems drin (AX25 mit 600 / 1200Bd bzw. mit Quarzmodifikation geht es auch mit 2400Bd ). Auch einige TNC's z.B. viele TNC2 mit Z80 CPU nutzen bei der 1200Bd Betriebsart den TCM3105. Falls Du also vorhast irgendwelche Daten in 1k2 Packetradio einzuschleusen, dann bist Du damit richtig. Die Beschaltung selbst ist auch ganz einfach und im Datenblatt schon fast alles erklärt. Ansonsten google einfach mal nach baycom modem oder packetradio und tcm3105.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •