-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: DIGITALER AUSGANG c-control wieviel V und A?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.03.2004
    Beiträge
    201

    DIGITALER AUSGANG c-control wieviel V und A?

    kann mir das jemand beantworten? wollte die ports zum steuern für LED´S nehmen.. eine LED brauch 1,3V...
    muss nu wissen was bei der c control rausgeht... die kommt ja erst die tage an.. und ich hab fast alle schaltungen fertig gelötet muss das nur noch mit den LED´S wissen


    danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    10mA TTL-Pegel
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2004
    Ort
    Attnang
    Alter
    39
    Beiträge
    54
    Hallo!
    Ich weiss leider nicht genau, wieviel mA und V da rauskommen, ich weiss aber dass bei den LEDs die Stromaufnahme wichtiger ist, und ich hab auch noch nicht viel LEDs gesehen, die eine so niedrige Spannung haben, die meisten brauchen ca. 2,7V und 20mA.
    Wenn du - wie ich annehme einen 5V-Stromausgang hast, dann brauchst du einen Vorwiderstand von ca: (5V-2,7V)/0,02A = 115Ohm. Da muss aber sichergestellt werden, dass die C-Control 20mA ausspucken kann.
    lg,
    Alex

  4. #4
    Gast
    also 5v dann ist das ja überall standart... kann ich auch mit der versorgungsspannung von der c control parallel ohne bedenken den L298 versorgen und dann noch als 3te parallellinie die motoren versorgen (7v) anzapfen und das mit dioden absichern für plus und gnd?

    gute idee? will das von einem netzteil ziehn...bzw zuanfang alles über konstanter.

    wäre doch möglich oder? eine extra platine wo die stromversorgung von aussen reinkommt und dann brauch ih ja noch einen widerstand um von 7,2V auf 5V runterzuschrauben. und dann halt davon normal parallel versorgung für l298 und dann die motorversorgung auch davon paralell bloss mit dioden absichern....

    nochmal )

    dankeeeeeeeee

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2004
    Ort
    Attnang
    Alter
    39
    Beiträge
    54
    OK zeitlich überschnitten.
    Es gibt aber auch low current LEDs, die brauchen meist nur 2mA

  6. #6
    Gast
    das wäre die c control mit den LED´s drauf stimmts? die c control unit basic mit den tastern..wo die schnittstelle mitgeliefert wird von conrad.. oder?

    die kommt freitag an

  7. #7
    Gast
    ne ich hab welche die brauchen irgendwas mit 10mA der macker meinte 17ma reichen bei den um die leuchten zu lassen und wenn ich bei 25mA bin meinte er sollte ich wieder runterfahren... wenn die c control die ich mein die ich bestellt hab wie oben beschrieben dann ist das die die die 20ma ausgibt.

    sollte ich das alles mit dioden absichern? ne oder die ströme und spanungen sind zu gering da was passiert?

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2004
    Ort
    Attnang
    Alter
    39
    Beiträge
    54
    Du kannst zur Sicherheit auch Treibertransistoren (z.B.BC547) nehmen, dann kann gar nichts passieren. Dafür ist dann die Schaltung wieder aufwendiger......

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    LEDs haben einen angegebenen Nennstrom, für die meisten Signalleuchten- LEDs ist das 20mA, bei 5mA sind sie aber auch schon gut zu erkennen. Low current LEDs werden auch auf der C-Control eingesetzt, sie haben einen Nennstrom von 2mA.
    Das soll Strom sparen und ist auch sinnvoll, die Portausgänge des 68H05 sind mit 20mA zulässigen Strom angegeben Datenblatt von Motorola).
    Ich schlage vor, wie von Conrad auch eingabaut: Low current LEDs mit 2 mA und entsprechend die LED über 1,5kOhm an 5V.
    Ich habe jetzt gar nicht nachgesehen, welcher Widerstand auf der C-Control eingesetzt wird, das muß im Schaltplan angegeben sein.
    Manfred

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.03.2004
    Beiträge
    201
    ok! dann muss ich die LED immer parallel zum port mit einem widerstand nehmen damit das high und low signal genug spannung haben bzw strom?
    sonst schalt ich wahrscheinlich nur die led an und der rest bleibt am Rv hängen....

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •