-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Geringe Auswahl, welche entscheidung soll ich treffen?

  1. #1

    Geringe Auswahl, welche entscheidung soll ich treffen?

    Anzeige

    Robterbau und allgemein Mikrokontrollerprogrammierung hat mein Interesse erweckt, da mir bis jetzt jedoch das Geld gefehlt hat konnte ich nicht wirklcih damit beginnen. Glücklicherweise bekam ich von meiner Schule einen Gutschein im Wert von 250€ für folgendes Geschäft: www.rs-components.at
    Doch leider ist die Auswahl nicht gerade sehr groß und ich konnte praktisch nichts finden was hier empfohlen wird.
    Viele von euch benutzen Komponenten der Firma Atmel, leider konnte ich nur diese programmiergeräte von Atmel finden:
    http://www.rs-components.at/cgi-bin/...eID=atnetscape
    Oder sollte ich mir doch überhaupt Komponenten von anderen Firmen als Atmel kaufen ?
    diese wären noch zur auswahl:
    http://www.rs-components.at/cgi-bin/...eID=atnetscape

    Falls von dieser HP wirklich nichts zu empfehlen ist, bin ich bereit mir auch etwas bei conrad oder dergleichen zu kaufen, jedoch würde ich dieses Geschäft bevorzugen, da ich mir somit bis zu 250€ sparen würde.

    Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntets, da diese Geräte immerhin meinen ersten Eindruck bilden werden und ich deshalb eine gute Auswahl treffen will, damit meine Motivation nicht sofort von dem frust den mir eine fehlerhaften Auswahl bereiten könnte niedergeschlagen wird.

    Mfg,
    Domink

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    und die sachen dies bei rs-components gibt, sind eher nciht zu gebrauchen?

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Das würd ich so nicht sagen. Aber die industriellen Entwicklerboards haben recht geschmalzene Preise, und ich (zB) wollt auch kein Entwicklerboard, sondern eine Plattform, die ich dann auch brauchen kann, weil die standard-Roboter-anforderungen gleich abgedeckt sind. (Motoren, etc). Wenn du ein RN-Control Board oder eine RNBFRA kaufts, kannst du Generationen von Robotern bauen, ohne den Lötkolben in die Hand zu nehmen.
    Andererseits, ein ganzes Fahrzeug wollt ich auch wieder nicht (Asuro, etc), denn das engt mich auch wieder ein.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •