-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Wie gross ist der Widerstand?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734

    Wie gross ist der Widerstand?

    Anzeige

    Hallo Kopfnussknacker!

    Heute sind mal die Elektriker gefragt. In dem angehängten Bild ist die Schaltung zu sehen. Gesucht ist der Ersatzwiderstand des gezeigten Widerstandnetzwerks. Vorerst sind die Widerstände so gewählt, dass es einfacher zu berechnen ist. Nach der 1. Lösung wird es dann schwieriger.

    Manfred kann sich derweil noch zurücklehnen, für Ihn habe ich später noch eine spezielle Aufgabe.

    Gruss Waste
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken widerstand.gif  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    71ohm? (wenns stimmt sag ich wies geht)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.09.2004
    Ort
    Bürstadt
    Alter
    30
    Beiträge
    383
    Also ich komm auf ca. 130Ohm..

    was Stimmt nu?

    MfG
    Ringo
    Nobody is Perfect
    Visit www.ringo.roboterbastler.de last update: 23.05.2009

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    ich glaube dass keines stimmt (hatte einen denkfehler)
    der strohm kann nur 2 wege gehen:
    1)R1-R2
    2)R3-R4

    über den R5 kann kein strohm fließen da die R1/R2=R3/R4 und damit fallen die selben spannungen an den wiederständen ab und über R5 fließt kein strom.
    also ist es eine einfache parallelschaltung => Rges=93ohm (hoffe ich zumindest [-o< )
    mfg clemens

  5. #5
    93,75 Ohm ............?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2004
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    101
    hi

    ich sag mal 93,75

    mfg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2004
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    101
    hmm da warst du tatsächlich schneller. nun gut

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    OK, damit ist der 1. Teil gelöst. Der richtige Wert ist 93.75 Ohm.
    user529 hat auch nach einer Denkpause erkannt, dass durch R5 kein Strom fliesst und sich dadurch die Berechnung vereinfacht. Allerdings hat er etwas oberflächlich gerechnet oder abgerundet. Gratulation, auch an die, die richtig lagen.

    Aber jetzt wird es haarig, ich habe R1 und R2 verändert. Die Brücke ist also nicht mehr abgeglichen. Wie gross ist jetzt der Ersatzwiderstand. Ich bin mal gespannt, wer das noch berechnen kann? Alles ist erlaubt, notfalls auch der grosse Bruder, falls der das kann.

    Gruss Waste
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken widerstand2.gif  

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beiträge
    504
    115,798923

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    Klasse!
    Mich würde noch interessieren, nach welcher Methode das errechnet wurde?

    Waste

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •