-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Atmega 8 und PonyProg

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    289

    Atmega 8 und PonyProg

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo

    Es gibt ja schon mehrere Threads zu diesem Thema, aber keiner hat mir weitergeholfen. Also folgendes:
    Ich habe hier eine test14.hex Datei. Ich habe nämlich ein Tutorial, die mit dieser Datei erstmal die Funktionalität des myAVR-Boards testet, aber leider scheitere ich schon an dem brennen der Datei auf den Chip.
    Wenn ich das paralelle Kabel an das Board und an den Rechner anschließen, dann leuchtet erstmal durchgehend die Power-LED, soweit gut erstmal.
    Doch dann öffne ich PonyProg 2000, kalibriert habe ich, und wähle unter Device --> AVR micro --> ATmega8 aus. Dann geh ich auf Setup -> Hardware Setup und wollte dort (wie hier im Forum beschrieben) bei Parallel den AVR ISP API auswählen, doch wenn ich auf Test klicke, dann kommt "Test Fehler". Auch der AVR ISP I/O geht nicht. Komisch ist aber, dass bei DT-006 API und DT-006 I/O "Test OK" kommt. Nagut, probier ich das hiermit. Also DT-006 API ausgewählt und die test14.hex geöffnet, dann seh ich den hexa-Code und möchte den dann brennen mit "Schreibe Device", doch dann kommt "Falsches oder fehlendes Device(-24)" Was muss ich denn noch machen, damit ich das Programm draufbrennen kann? Ich hoffe nicht, dass mein Board kaputt ist, aber ist ja neu (heute gekommen).

    Gruß
    Thomas

    [edit]
    Mit dem Programm yaap hab ichs nu hinbekommen, weiß aber immer noch net, warum es mit PonyProg nicht geht, naja

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Vielleicht ist bei Poy nur der Reset verstellt?
    Versuch mal
    Setup->Calibration

    und mit
    Command->Reset, ob er so rauskommt wie er soll, oder ob du ihn invertieren musst.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    289
    Wenn ich Command --> Reset mache, kommt "Device zurückgesetzt". Aber beim Test von AVR ISP API und AVR ISP I/O kommt immer noch "Test Fehler".

    Naja, mach ichs eben mit Yaap.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Da war ich wohl zu unklar.
    Ich meinte damit, daß evtl der Reset mit der falschen Polarität erzeugt wird und du diese umstellen musst. Nur einen Reset auszugeben wird nix ändern, aber du siehst evtl an der Reaktion des Boards ob die Polarität ok ist.
    Aber wenns mit yaap geht legst du bestimmt lieber los als weiter zu versuchen, störrische Ponys zuzureiten

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    289
    Axo, hehe, naja, auch egal *gg*
    yaap gefällt mir eh irgendwie besser

    Aber wie lösche ich den Chip wieder vollständig, sodass nichts mehr drauf ist? Wenn ich bei yaap auf "Erase Chip" gehe, dann geht die LED auf dem Board aus, dann klick ich wieder auf "Detect Device und sie geht wieder an, aber die LEDs können dann immer noch blinken, also wurde der Chip ja wohl nicht gelöscht, oder?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    289
    So, nun hab ichs endlich mal geschafft, eine asm-Datei mit wavrasm zu assemblieren, doch wenn ich die hex-Datei nun mit yaap öffnen will, kommt "Urrrk, can't load that file". Wieso das denn auf einmal? Mit PonyProg kann ich die hex-Datei wunderbar öffnen, aber damit kann ich ja wieder nicht auf meinen Controller schreiben (s.o.)

    Ich hoffe, ihr habt da eine Lösung.

    Gruß
    Thomas

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Neubeckum
    Alter
    37
    Beiträge
    110
    Hast Du schon mal das Testprogramm von AVR direkt zum brennen genutzt?

    Hier der Link: http://www.myavr.de/download/myAvrQuickProg.exe

    Wenn das dann alles funktioniert, weiß Du das mit dem ISP und dem Board alles in Ordnung ist und es wirklich an PonyProg liegt...
    - Phantasie ist wichtiger als Wissen - - www.uni-soest.de -

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Hast du das mal versucht mit Pony den Reset zu invertieren?

    Und vielleicht wirst du aus dem Thread ja etwas schlauer...?

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...rag.php?t=9386

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    289
    Ich hab die asm nun mit dem AVRStudio assemblieren können und da konnte yaap die hex Datei nun öffnen. Aber wie in dem Thread hier beschrieben, kann ich nun nicht mehr drauf schreiben -> http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=11395
    Aber was meinst du denn mit invertieren? Wie kann ich das denn machen?
    Und aus dem Thread werd ich leider nicht schlauer. Falsches Kabel schließe ich aus, da ich damit ja einmal etwas draufbrennen konnte.

    Gruß
    Thomas

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    141
    Pony unterstützt den SP12 Programmer nicht... da nützt so weit ich das weiß auch nichts an den einstellungen rum zu schrauben... wenn du den controller nicht mehr umprogrammieren und auch nicht löschen kannst er aber noch funktioniert riecht das verdammt danach das du an den fuse oder lock-bits was verändert hast... ich tippe darauf das du die reset-leitung abgeschaltet hast... das bekommst du mit low-volt-programmierung dann nicht mehr hin

    gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •