-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Leistungsberechnung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Enns
    Alter
    32
    Beiträge
    129

    Leistungsberechnung

    Anzeige

    hi!

    hab mal ne ganz dumme frage, aber irgendwie steh ich an. die leistung berechnet sich doch durch die multiplikation von spannung und strom.

    ok - ich will mit einem 8A relais eine 60w glühlampe ein bzw. ausschalten.

    die spannung die an der glühlampe abfällt beträgt 230V

    p=u*i

    i=p/u ==> i=60W/230V = 0,26A stimmt das ???

    in dieser formel ist natürlich keine phasenverschiebung berücksichtigt!

    mfg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Das ist ok. Allerdings ist der Einschaltstrom oft höher als der Strom im Betrieb, weil die Glühfaden heisser wird und dadurch sein Widerstand zunimmt.
    Die Glühlampe kannst du als ohmschen Verbraucher ansehen, also ohne Phasenverschiebung.
    Mit einem 8A Relais kannst du die Lampe schalten, vorausgesetzt das Relais ist für 230V spezifiziert.
    8A ist die Größe normaler Haushaltssicherungen, manchmal auch 16A -- nur zum Größenvergleich.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Enns
    Alter
    32
    Beiträge
    129
    ok, danke, da brauch ich mir also keine sorgen zu machen...

    mfg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •