-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Einfacher elektrischer Schalter

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    50

    Einfacher elektrischer Schalter

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo

    Ich möchte einen elektrischen Schalter erstellen, welcher mittels eines PIC Ausgangs (high/low) ein- bzw aus-geschaltet werden kann (ich brauche kein Relais, da nur sehr kleine Ströme fliessen, d.h. ca 15mA).

    Ich weiss, dass das mit einem Transistor gehen muss, da ich aber nur sehr rudimentäres Basiswissen von Elektronik habe, habe ich folgende Fragen:

    1) Wie sieht die einfachste Transistorschaltung hierfür aus? Wie bestimme ich den nötigen Transistor und die nötigen Widerstände? (PIC Schaltung wird mit 5V betrieben).

    2) Gibt es noch eine einfachere Möglichkeit als mit einem Transistor?

    Vielen Dank für jegliche Hilfe.
    Gruss
    Clou

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    49.80248 8.59252
    Alter
    33
    Beiträge
    172
    Ich glaube das einfachste ist ein Transistor.
    Du nimmst dir einfach den gebraeuchlichen BC548 und schliest uber z.B 10kOhm die Basis davon an den Ausgang vom PIC an. Die Datenblaetter von Transistoren worin auch die Belegung ist findest du sehr leicht mit google.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    79
    Ist es nicht möglich die 15mA direkt aus dem Pic zu ziehen? AVRs können bis zu 20mA sourcen, dann kannst du dir den Transistor sparen!

    Grüße,

    Daniel

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    49.80248 8.59252
    Alter
    33
    Beiträge
    172
    Ist sicherlich auch moeglich. Aber stell dir mal vor du ziehst ausversehen 40mA, dann ist der Ausgang vom PIC futsch, waehrend du ein Transistor leichter austauschen kannst wenn er ueberlastet worden ist.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    79
    Ich kenne mich nur mit AVRs aus und soweit ich weiß sind die "kurzschlussgeschützt" was auch immer das bedeutet...
    Naja aber das muss man natürlich vorher sicherstellen, dass nicht "plötzlich" 40mA gezogen werden. Ich habe bspw. mehrere kleine LEDs direkt an einen AVR-Port angeschlossen und den Strom per Widerstand begrenzt... läuft super solange ich keine Kurzschluss produziere...

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    50
    Wie gesagt, ich brauche einen elektrischen Schalter, d.h. ich muss das mit einem Transistor machen. Mit dem PIC Ausgang alleine geht das doch nicht, oder täusche ich mich da?

    --
    Danke, Gruss
    Clou

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    79
    Was möchtest du denn schalten?

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    50
    Ich habe einen Handsender mit einem Schaltknopf.
    Diesen Knopf habe ich nun entfernt und möchte den Kontakt elektrisch jeweils kurz kurzschliessen (zwischen Masse und einem Pin von einem encoder).

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    79
    Also wenn der Sender an der selben Spannungsquelle hängt wie der Pic würde ich wohl auch einen Transistor (wie oben beschrieben) dranhängen, sonst würde ich es mit einem Optokoppler machen.

    Grüße,

    Daniel

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    50
    Was ist ein Optokoppler und wie funktioniert der?

    Danke

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •