-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Geschwindigkeitsmessung in einem Flugmodell

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Enns
    Alter
    32
    Beiträge
    129

    Geschwindigkeitsmessung in einem Flugmodell

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hi!

    bin mehr oder weniger dabei, ein autonom fliegendes flugmodell zu bauen. für die kommunikation zum modell (im notfall muss man ja doch eingreifen können*g*) und auch für die steuerung hab ich mir schon gedanken gemacht und das funzt auch! das einzige problem das ich hab ist es, die geschwindigkeit zu messen...

    vielleicht drucksensor an nem staudruckrohr oder so???

    hoffe, es kann mir jemand helfen,

    danke, mfg

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Ich bin nicht sicher, ob diese Pitot-Rohre beim Modell ausreichende Werte liefern. Aber ein Rädchen anzublasen zu lassen und mit Lichtschranke die Umdrehung zu messen, wäre eine Alternative. Ich glaub, Seitenleitwerk oben ist ein guter Platz für den Lufteinlaß.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    Hallo!

    Ich habe mir früher mal einen mit Flügelrad gebaut. Ich hab ihn sogar wieder gefunden (siehe Bild). Das Flügelrad ist magnetisch. Unter dem schwarzen Schrumpfschlauch ist eine selbst gewickelte Spule und dahinter kommt dann eine elektrische Schaltung die daraus geschwindigkeitsproportionale Pulse erzeugt.
    Vielleicht hilft es als Anregung.
    Gruss Waste
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken speedmesser.jpg  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Enns
    Alter
    32
    Beiträge
    129
    danke, das gefällt mir schon sehr gut. wie wärs eigentlich wenn ich die generatorwicklung eines motors nutze und die spannung, die ich erhalte auswerte..??

    mfg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    bw-germany
    Alter
    39
    Beiträge
    272
    es gibt auch hallsensore ...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    @zentauro
    Das verstehe ich jetzt nicht, oder meinst du einen kleinen Generator mit dem Flügelrad antreiben. Das geht nicht, da ist die Reibung zu gross. Das Flügelrad muss ganz leicht laufen.

    Waste

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    Ja, Hallsensoren wäre auch eine Möglichkeit.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Enns
    Alter
    32
    Beiträge
    129
    und wie meint ihr das genau mit den hallsensoren????

    mfg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    734
    Einen Hallsensor anstatt der Spule zum Detektieren der Drehzahl des Flügelrads verwenden. Alternativ wäre auch noch eine Lichtschranke möglich.
    Waste

  10. #10
    Gast
    wir benutzen zur windgeschwindigkeitsmessung ultraschallsensoren. sehr präzise. vielleicht auch eine möglichkeit

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •