RSS-Feed anzeigen

Searcher

TT fährt noch gerader geradeaus

Bewerten
Bei den verschiedenen Testfahrten mit Fernsteuerung hatte das Gerät einen Linksdrall, fuhr also nach links, wo es bei gleicher PWM Ansteuerung beider Motore doch geradeaus sollte. Nach Vertauschen der beiden Motore gab es dann einen Rechtsdrall. Obwohl die Motore gleichen Typs sind (Mabuchi RF300CH) geben die wohl relativ große unterschiedliche Leistungen ab. Wundert mich aber nicht besonders, da sie aus irgendwelchen unterschiedlich alten CD-Rom Laufwerken ausgeschlachtet wurden. Da mir das bei meinen früheren Fahrzeugen noch nicht so stark aufgefallen ist, frage ich mich, ob die von mir erstmals verwendete Einbaulage der Motore mit senkrechter Welle den Effekt verstärken könnte.

Ohne Regelung soll das Gerät (werd es mal TT nennen; für Tiny Träger ) aber doch schon ohne große Abweichung geradeaus fahren können.

Was tun? Ein weiteres Paar ausgebauter Motore, schwächeren Typs, zeigte ähnliches Verhalten. Widerstand zum Drosseln in eine Motorzuleitung? Nein, da wird doch im Widerstand nur mehr Leistung im Quadrat bei mehr Strom verbraten und wie sich das verhält mit dem Motor in Reihe wage ich nicht zu Ende zu denken. Könnte bedeuten: Je schneller, desto schärfer die Kurve

Zum Glück ist mir der Gedanke mit einer Diode in Reihe gekommen. Die soll nur die Spannung auf dem schnelleren Motor verringern und oberhalb ihrer Durchlaßspannung bei steigendem Strom keinen weiteren Spannungsabfall verursachen. Also eine Standarddiode eingesteckt -> zu starke Drosselung. Schottky Diode rein - bin zufrieden. Falls da noch ein Rückwärtsgang eingebaut wird, einfach eine zweite in Antiparallelschaltung mit der ersten.

Bei sehr geringen Geschwindigkeiten klappt das jedoch nicht besonders. Weil der TT ja aber letzten Endes ein einfacher Linienfolger werden soll spielt das keine Rolle und ich kann später wahrscheinlichst auch auf die Diode verzichten, wenn die Regelung der Motore sich dann hoffentlich nach der Linie richtet.

"TT fährt noch gerader geradeaus" bei Twitter speichern "TT fährt noch gerader geradeaus" bei Facebook speichern "TT fährt noch gerader geradeaus" bei Mister Wong speichern "TT fährt noch gerader geradeaus" bei YiGG.de speichern "TT fährt noch gerader geradeaus" bei Google speichern "TT fährt noch gerader geradeaus" bei del.icio.us speichern "TT fährt noch gerader geradeaus" bei Webnews speichern "TT fährt noch gerader geradeaus" bei My Yahoo speichern

Aktualisiert: 02.04.2011 um 16:34 von Searcher

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Projekte , ATtiny45 , Root , Linienfolger

Kommentare

  1. Avatar von PICture
    Hallo!

    Zitat Zitat von Searcher Beitrag anzeigen
    Was tun?
    Programmieren weiterlernen und mit Drehzahlmessung von Bürstenimpulsen bei PWM probieren ...
  2. Avatar von Searcher
    Hallo PICture,
    Zitat Zitat von PICture
    ...mit Drehzahlmessung von Bürstenimpulsen bei PWM probieren...
    *Schluck* Allein nur die Idee zu wälzen würde bei meinem jetzigen Wissensstand länger dauern als die Fertigstellung des Linienfolgers bei dem auch noch kein Ende abzusehen ist +*Schweißtropfen*

    Ich belaß es erstmal bei der Diode und hoffe auf die Reglung mit der Linie.


    Gruß
    Searcher