-         
  • Neue Beiträge (Ticker)

    Material? Erstellt von: axam

    Hallo
    Also erstmal, meine Fragen sind völlig ernst gemeint.

    Und nun zu meiner (ersten) Frage:
    Kennt irgend jemand hier eventuell

    Gestern, 22:40 von i_make_it Gehe zum letzten Beitrag
    Solar-Powerbank umbauen? Erstellt von: Rabenauge

    Hallöle.
    Sitz mal wieder an neuem Gebastel- ein Arduino Pro Mini, etliche Sensoren, und insgesamt sechs kleine Servos.
    Das Ganze soll eine

    Gestern, 22:30 von Rabenauge Gehe zum letzten Beitrag
    C++ fstream GPIO Trigger/Interrupt Erstellt von: alexander_ro

    Hi Mädels ... Jungs ...

    Ich baue mir gerade eine C++ Klasse für den Raspberry um einfacher mit den GPIO arbeiten zu können. Das konfigurieren

    Gestern, 21:20 von Ceos Gehe zum letzten Beitrag
    Günstige Bezugsquelle für starke Schrittmotoren Erstellt von: jmoors

    Hallo alle,

    ich suche eine günstige Bezugsquelle für starke (20W - 100W bei 12V) Schrittmotoren. Diese sollen im Direktantrieb einen Roboter

    Gestern, 17:43 von i_make_it Gehe zum letzten Beitrag
    Sensor zur Erkennung von Magnetfeldern Erstellt von: Fili mi

    Wir haben vor für unsere Diplomarbeit einen Roboter zu bauen der sich anhand von Magnetfeldern orientiert. Dieser Roboter soll die Richtung des Magnetfeldes

    Gestern, 16:19 von Fili mi Gehe zum letzten Beitrag
    Planung von Robotern Erstellt von: skullmonkee

    Hallo liebe Community,

    vor ein paar Monaten habe ich angefangen, mich in CAD-Programme einzuarbeiten. Jetzt habe ich einiges an Erfahrungen

    Gestern, 11:56 von i_make_it Gehe zum letzten Beitrag
    Transparentes LCD-Display Erstellt von: hellgelb

    Ich möchte ein transparentes, schwarzes, nicht-leuchtendes grafik-LCD-Display bauen. Etwas in dieser Richtung: http://www.gizmodo.de/2007/10/01/tra...e_uhrzeit.html

    Gestern, 11:36 von BlackMizi Gehe zum letzten Beitrag
    Elektromagnet Erstellt von: gonzo der dritte

    Hallo Gemeinde

    Ich bastele seit einiger Zeit ab Windrädern verschiedener Größe herum. Nach einigen(vielen) Fehlversuchen habe ich einige

    17.01.2018, 22:45 von gonzo der dritte Gehe zum letzten Beitrag
    Günstiger Aktuator für mobile Roboter Erstellt von: JanGunheD

    Hallo allerseits.

    Der Bau größerer mobiler Robotersysteme mit Beinen erfordert Aktuatoren (=Motoren) mit hohem Drehmoment. Entsprechende

    17.01.2018, 20:10 von JanGunheD Gehe zum letzten Beitrag
    Timer atmega 128 Erstellt von: zrmba

    Hallo zusammen,
    Ich muss ein Programm schreiben, in dem ich mit einen Atmega 128 eine LED ansteuerung durch einen Timer durchführe.
    Und

    17.01.2018, 19:02 von zrmba Gehe zum letzten Beitrag

    Klicke Button wenn du das Roboternetz cool findest:

    Alle neuen Beiträge listen

  • Neuste Artikel und Tipps

  • Roboternetz-Statistik

    Anzahl der Mitglieder: 70.322
    Anzahl der Themen: 69.918
    Anzahl der Beiträge: 633.594

    Besucherstatistik:
    Rekord: 10497 Bes. am 13.05.14
    Gestern: 6315 Besucher
    Heute (bislang): 728 Besucher
    Momentan Online: 283

    Neustes Mitglied: schmittih
  • Heute sind/waren online

    Heute waren bislang online:
    727 Gäste + 1 Mitglieder

    Aktuell sind online:

    1. radbruch

    Heute waren online:

    Farblegende: Mitglied , RN-Premium Mitglied, Moderator, SuperModerator, Admin, Gesperrt, Dauerhaft Gesperrt

  • Werbeangebote




  • WTV020 Soundmodul / Sprachausgabe für Controllerboards

    Der Controller spricht!

    Ich möchte hier mal das Soundmodul WTV020 etwas näher vorstellen. Das Modul gibt es schon eine ganze Weile auf dem Markt, ist aber offenbar vielen noch nicht bekannt denn ich werde immer wieder auf eine Alternative zu meinem älteren Projekt RN-Speak angeschrieben. RN-Speak wird ja nicht mehr angeboten das die dort verwendeten Sprachschaltkreise nicht mehr hergestellt werden.
    Eine gute sogar noch bessere Alternative ist wirklich dieses WTV020 Modul.

    Mit Hilfe dieses kleinen Modules lassen sich sehr einfach Sprachanweisungen, Musik oder andere Geräusche über ein beliebiges Controllerboard (aber auch per Tasten) ausgeben.
    Im Gegensatz zu RN-Speak werden bei diesem Modul die Sprachdateien ganz einfach auf einer Mikro
    SD-Karte gespeichert und in das Modul eingesteckt. Bis zu 512 Dateien dürfen auf einer maximal 1GB Speicherkarte abgelegt werden. Einzelne Dateien können wahlweise nur Wörter, Sätze oder ganze Musiktitel sein.



    Die Ansteuerung des Modules erfolgt ganz einfach über nur 3 beliebige Datenports! Ganz gezielt können beliebige Dateien in beliebiger Folge ausgesprochen werden.
    Es ist noch nicht mal ein Verstärker notwendig, an das Modul kann direkt ein Lautsprecher angeschlossen werden, was für Zimmerlautstärke gewöhnlich ausreicht.

    Die Möglichkeiten dieses Modules sind vielseitig, zum Beispiel die Ansage von Uhrzeit, Messwerten, Warnungen, Sirenengeräusche usw.

    Das Modul ist wirklich einfach zu Handhaben, ich habe mir mal die Mühe gemacht und eine deutsch Kurzanleitung sowie ein Beispielprogramm für RN-AVR-Universal geschrieben, ihr findet diese hier:





    Ein kleines Video welches die Funktion demonstriert hab ich auch gleich in den Roboternetz Youtube-Kanal gestellt:



    Der einzige Nachteil des Modules ist, das es wohl nur mit 1 und 2 GB Mikro-SD Karten zurecht kommt. Von der kapazität sind diese Karten völlig ausreichend, der nachteil besteht nur darin das diese nicht immer einfach erhältlich sind. Eine Bezugsquelle für Speicherkarte und Soundmodul wäre: http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=287

    Ansonsten ein wirklich schönes Modul!

    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Soundmodul / Sprachausgabe für Controllerboards - Erstellt von: Frank Original-Beitrag anzeigen