-
        
RSS-Feed anzeigen

Aktuelle Blog-Einträge

  1. Mal wieder: Zwangsdatenübertragung zwischen zwei µCs

    Wie in früheren Blogeinträgen geschrieben, sollen Daten, die in einem µC anfallen, zu einem anderen µC, der als Schnittstellenumsetzer zu einem Flashspeicher zur dauerhaften Speicherung fungiert, übertragen werden.

    Dazu habe ich früher schon verwendete Routinen modifiziert und jetzt eine Sende- und eine Empfangsroutine soweit fertig, daß sie anscheinend zuverlässig und schnell funktionien. Die beiden Routinen sind mit BASCOM in Maschinensprache für ATtiny861 und ATtiny25 geschrieben ...

    Aktualisiert: 11.03.2017 um 17:31 von Searcher (Programm für ATTiny25 ausgetauscht)

    Kategorien
    Kategorielos
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Dateien
  2. ATtiny mit PLL Clock für serielle Datenübertragung

    Wie früher schon geschrieben, möchte ich Fahrdaten vom TT auf einen eigenen portablen Flashspeicherchip schreiben und nach der Fahrt offline am PC auswerten. Die Daten sollen vom TT-µC (ATtiny861A) erst über zwei Datenadern zu einem ATTiny25/45 gelangen, der als Schnittstellenumsetzer und Buffer dienen soll und dann den Flashchip 45DB041B per SPI oder eventuell auch einen neu gefundenen 24C65 8kbyte Speicher mit I2C bedient. Dazu habe ich nun begonnen, erstmal die früher schon verwendeten Zweiaderroutinen ...

    Aktualisiert: 23.02.2017 um 21:37 von Searcher

    Kategorien
    Kategorielos
  3. Fuse Resetter wg. Datensammeln

    Hallo,
    Datensammeln für den TT hat noch nicht begonnen. Nachdem ich den dafür vorgesehenen Flashspeicher (45DB041B) per SPI schon gut beschreiben und lesen kann, sind mir die Anzahl der Leitungen, die zu dem "Stick" führen zu viele und ich möchte sie auf zwei Leitungen statt vier verringern; plus natürlich Vcc und GND.

    Dafür möchte ich den Stick um einen ATTiny25 oder ATTiny45 erweitern, der als Schnittstellenumsetzer fungieren soll. Auf der Zweidrahtseite das Zweiaderzwangslaufverfahren ...
    Kategorien
    Kategorielos
  4. Digitale Stromquelle 0-100mA

    Ich möchte eine einfache Bastelei vorstellen - eine 2-kanalige 0-100mA Stromquelle. Ich möchte sie künftig für LED und Lichtschranken - Experimente verwenden. Mein Netzgerät hat zwar eine einstellbare Strombegrenzung, aber im mA Bereich ist die Einstellung ziemlich grob. Wenn ich z.B. wissen möchte, ab wieviel mA eine LED anfängt zu leuchten oder zwei LEDs aus der Wühlkiste vergleichen möchte, dann kann eine digitale Stromquelle für kleine Strombereiche praktisch sein.

    Ein paar Eckdaten: ...

    Aktualisiert: 27.02.2017 um 11:17 von witkatz

    Kategorien
    PIC Basteln
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Dateien
  5. TT - Datensammeln 2 (Teilprojekt)

    Dem At45DB041B 500kByte+ Flashspeicher konnte ich tatsächlich Lebenszeichen entlocken. Der SPI-Stick (siehe vorherigen Blogeintrag) hat sechs Anschlüsse. Vcc, GND, SCK (Serial Clock), Cs (Chip Select), SI (Serial In - Daten rein in den Flash), SO (Serial Out - Daten raus aus dem Flash). Der Flashspeicher selbst wird mit 3,3V über einen Spannungswandler versorgt. Die anderen Anschlüsse sind direkt mit einem ATMega88PA, der mit 5V Vcc versorgt wird, verbunden. Der SO noch über einen 1k Serienwiderstand. ...
    Kategorien
    Kategorielos
Seite 1 von 60 1231151 ... LetzteLetzte