-
        

Kommentare

  1. Avatar von witkatz
    Ich habe mich jetzt mit dem Distanzsensor des ARX beschäftigt. Es ist ein Standard IR LED - Phototransistor Pärchen. Mit 30mA LED Strom lassen sich wunderbar Hindernisse vor dem Roboter erkennen. Mit der folgenden Schaltung reagiert der Sensor auf ca 20-30cm bei künstlicher Zimmer beleuchtung. Bei Sonnenlicht bzw. hellem Tageslicht funktionierts nicht, aber das stört im Moment nicht.

    Mit dem Distanzsensor kann sich der Eric schon ein bisschen autonom bewegen:


    Damit schließe ich auch diesen Teil des Berichts über die Basisbeschaltung des Roboters.
    Aktualisiert: 15.02.2018 um 22:19 von witkatz
  2. Avatar von Searcher
    Vielen Dank witkatz. Es macht Spaß, wenn es irgendwie weitergeht. Bei dem Wetter, es ist gerade am schneien und kalt, bin ich nahe dran, ein weiteres altes Fahrradprojekt aufzuwärmen
  3. Avatar von witkatz
    Glückwunsch zu deinem Erfolg mit dem Datenlogger und danke für den spannenden Kettenschaltung-Blog. Habe mit Vergnügen mitverfolgt
  4. Avatar von witkatz
    Heute habe ich mir den Drehschalter im Kopfgelenk von Eric (so heisst er mittlerweile) vorgenommen.
    Es werden drei Positionen mittels Schleifkontakte erfasst, die Auswertung habe ich mit zwei Digitaleingängen realisiert.

    Code:
        // HeadPos: 1=Left,2=Right,3=Middle 
        HeadPos = 0;
        if (HeadPosRight == 0) HeadPos++;
        HeadPos <<= 1;
        if (HeadPosLeft == 0) HeadPos++;
    Aktualisiert: 21.01.2018 um 19:26 von witkatz